• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Politik: Zuschuss für Dorfentwicklung bleibt gleich

04.10.2019

Löningen 20 Prozent ihrer Kosten müssen die Vereine für Projekte zur Dorfentwicklung auch dann schultern, wenn sie vom Amt für regionale Landesentwicklung mit einem Förderhöhe von 73 Prozent bedacht werden. Die Stadt Löningen wird ihre Förderung dann auf sieben Prozent der nachgewiesenen Kosten beschränken. Nach zum Teil intensiven Diskussionen beschloss der Rat am Mittwochabend, nicht von den seit dem 1. Januar 2018 beschlossenen Förderrichtlinien abzuweichen. Die UfL-Fraktion hatte gefordert, die Stadt und die betroffenen Vereine sollten sich die Differenz zwischen 73 Prozent und 100 Prozent teilen und so den betroffenen Vereinen 86,5 Prozent Förderung zu gewähren.

Seit 2016 befindet sich der Südosten Löningens in der Dorfentwicklungsplanung. Im August 2018 wurde der Dorfentwicklungsplan Löningen-Südost anerkannt. Neu ist, dass auch gemeinnützige Vereine bei baulichen Bemühungen unterstützt werden. In Böen soll nun das Ehrenmal neu gestaltet werden, in Elbergen das Dorfgemeinschaftshaus und in Lodbergen der Bereich um das Dorfgemeinschaftshaus (Alte Schule) aufgewertet werden. Für diese Maßnahmen erhielten die Trägervereine eine Förderzusage in Höhe von 73 Prozent der Kosten. Nach den Förderrichtlinien der Stadt Löningen aus dem Jahr 2018 haben Vereine 20 Prozent der Kosten zu tragen. Eigenleistungen werden nicht berücksichtigt.

Das sah die Fraktion der UfL anders. Ihr Sprecher Tom Bremersmann forderte, die drei Orte gleich zu behandeln, aber die verbleibenden 27 Prozent zwischen Stadt und Vereine zu halbieren. „Andere Vereine mussten und müssen 20 Prozent an eigenen Mitteln bringen. Da ist es ungerecht, jetzt drei Vereinen besserzustellen. 80 Prozent Förderung ist ein Glücksfall für die Vereine“, argumentierte die Bunner Ratsfrau Anja Thiel (CDU), dem sich Tom Dobrowolski (Bündnis 90/Die Grünen/Die Linke) anschloss, der von einem hervorragenden Anreiz, mit dem sich tolle Maßnahmen umsetzen ließen, sprach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Marcus Willen betonte, dass Vereinsförderung neu in der Dorfentwicklungsfinanzierung sei. Der Ort, der die bisherige Dorferneuerung hinter sich habe, habe diese Förderung nicht enthalten. Deshalb appellierte er, die erst vor einem guten Jahr verabschiedete Vereinsförderungsrichtlinie anzuwenden. „Die Orte, die schon eine 73-prozentige Förderung bekommen, noch stärker zu unterstützen, das kann man nicht erklären.“ Mit 15:12 Stimmen beschloss der Rat, keine Ausnahmen von den Förderrichtlinien zu machen und nicht mehr als eine 80-prozentige Förderung zu gewähren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.