• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Molberger Jusos wählen Frauen-Trio an die Spitze

29.01.2018

Molbergen Die Molberger Jungsozialisten in der SPD (Jusos) haben jetzt einen neuen Vorstand gewählt. Lynn Henke geht nach einstimmiger Wahl an die Spitze der Parteijugend, gefolgt von ihren Stellvertreterinnen Angelika Sadykov und Jasmin Schrandt. Mit „Frauenpower“ wolle man nun die politische Jugend in Molbergen mobilisieren. Der neue Vorstand wird dabei von Noah Hohnhorst als Schriftführer und Elion Istrefaj als Beisitzer unterstützt.

„Obwohl wir uns erst vor einem Jahr gegründet haben, hat sich unsere Jusos-Mitgliederzahl glatt vervierfacht“, berichtete der „alte“ Jusos-Vorsitzende und nunmehr SPD-Ortsvorsitzende Marcel Niemann in seiner Abschiedsrede stolz. Thema waren dabei auch die aktuellen GroKo-Gespräche. „Ich bin davon überzeugt, dass unsere Mitglieder am Ende die richtige Entscheidung treffen“, so Niemann, der sich auch in Zukunft „mehr Basisdemokratie“ wünscht. Am Tisch saßen an diesem Abend jedenfalls keine GroKo-Freunde.

Die neue Vorsitzende Henke versprach, an die „Erfolgsgeschichte“ der Molberger Jusos anknüpfen zu wollen. „Meine Ambition ist, dass wir Jusos weiterhin wachsen und gemeinsam viel erreichen. Ich freue mich schon auf meine neue Aufgabe als Vorsitzende“, betont Henke. Dass in der Molberger SPD ein „Aufbruch“ stattgefunden habe, sei bereits über die Gemeindegrenze hinweg aufgefallen.

„Molbergen kann stolz sein, was die Jusos hier in kürzester Zeit aufgebaut haben. Hier weht ein frischer Wind“, lobte der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Jan Oskar Höffmann die Molberger Jugend und hob auch den ehemaligen Molberger SPD-Vorsitzenden Theo Bruns hervor. „Dass die älteren Genossen den jungen Mitgliedern vertrauen, ist ein starkes Zeichen gegen Politikverdrossenheit. Das ist keine Selbstverständlichkeit“, so Höffmann. Weiterhin sei jeder Interessierte willkommen, bei den kommenden politischen Abenden vorbeizuschauen.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.