• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Unfall Bei Bremerhaven
Mercedes rast in Stauende – A27 voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Politik: Personalkarussell dreht sich

12.04.2018

Ramsloh Der Rat der Gemeinde Saterland wird sich in seiner nächsten Sitzung am Montag, 16. April, 19 Uhr, im Rathaus Ramsloh mit personellen Umbesetzungen beschäftigen. Dem waren zum großen Teil Anträge der CDU-Fraktion vorausgegangen. Der Rat muss die Um-/Neubesetzungen nur noch feststellen.

rat: Wer geht/kommt?

Den Gemeinderat wird Gerd Dumstorff (CDU) aus Sedelsberg verlassen. Er hatte die Gemeindeverwaltung im März darüber informiert, dass er sein Ratsmandat niederlegt. Ein Grund für sein Ausscheiden war die Niederlage bei der Bürgermeisterwahl am 25. Februar gegen Thomas Otto. Bereits kurz nach der Wahl hatte Dumstorff seinen Fraktionsvorsitz aufgegeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Rat ebenfalls verlassen wird Benno Hermes (CDU). Für die beiden sollen Wilfried Pörschke und Gerhard Albers verpflichtet werden. Albers saß bereits in der Vergangenheit im Rat und war Fraktionschef der CDU. Und auch Pörschke war schon einmal Mitglied des Saterländer Gemeinderats.

Neuer Stellvertreter

Ebenfalls Thema wird die Abberufung des bisherigen ersten stellvertretenden Ratsvorsitzenden, Jens Immer (CDU), sein. Als neuen stellvertretenden Ratsvorsitzenden schlägt die CDU-Fraktion Rigobert Naber vor.

In einem vorherigen Antrag hatte die CDU noch dafür plädiert, dass auch ein neuer Ratsvorsitzender gewählt wird. Dr. Heinrich Norrenbrock sollte seinen Vorsitz abgeben und stellvertretender Vorsitzender werden. Seinen Posten sollte Rigobert Naber übernehmen. Norrenbrock wollte seinen Vorsitz aber behalten. Die CDU hat nun den Antrag auf seine Abberufung zurückgenommen.

Verwalt.-Ausschuss

Ebenso hat die CDU beantragt, dass eine Neubesetzung im Verwaltungsausschuss vorgenommen werden soll. Gerd Albers soll als Stellvertreter für Mitglied Marianne Fugel fungieren und damit das Amt von Benno Hermes, der sein Ratsmandat niederlegt, übernehmen. Kürzlich wurde bereits bekanntgegeben, dass Jens Immer aus Strücklingen für Gerd Dumstorff aus Sedelsberg in den Verwaltungsausschuss kommt. Da damit ein Sedelsberger geht, sollte eine Person aus der Ortschaft neu in den Ausschuss kommten. So scheidet Liane Pahl aus Strücklingen als Mitglied aus. Für sie sitzt Bernhard Benten aus Sedelsberg im Ausschuss. Pahl fungiert jedoch als Vertreterin für Jens Immer.

Fachausschüsse

Neu besetzt werden sollen auch die Fachausschüsse. Neuer Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Verkehrswesen und Fremdenverkehr soll nach dem Willen der CDU Matthias Reens werden und damit Jens Immer ablösen. Sein Stellvertreter soll Thomas Giehl (für Bernhard Benten) werden. Für Benten ist angedacht, dass Theo Schmidt in den Ausschuss kommt, für Immer Liane Pahl. Gerhard Albers für Benno Hermes kommen.

Weitere Themen der Sitzung

Über Folgendes wird der Saterländer Gemeinderat in seiner Sitzung unter anderem noch beschließen: Benennung der Mitglieder für die Verbandsversammlung Interkommunaler Industriepark Küstenkanal und eines Vertreters für den Verbandsausschuss; von Vertretern der Gemeinde für die Kommunale Netzbeteiligung Nordwest Verwaltungs GmbH (KNN) und den Fremdenverkehrsverein Erholungsgebiet Barßel- Saterland.

Ein allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters soll gewählt werden. Mit der Versetzung des Ersten Gemeinderates Wilhelm Hellmann in den Ruhestand wird zum 1. Dezember 2018 die Stelle vakant. Auf eine Ausschreibung soll verzichtet werden. Die Stelle soll mit einem Bediensteten der Gemeinde besetzt werden.

Neuer Vorsitzender für den Ausschuss für Planung, Bau und Umwelt soll Rigobert Naber werden, der damit Theo Schmidt ablösen würde. Bernhard Benten soll ausscheiden. Wilfried Pörschke würde für Benno Hermes nachrücken, Heinrich Norrenbrock für Jens Immer.

Gerd Albers soll den Vorsitz des Schul- und Kulturausschusses für Benno Hermes übernehmen. Liane Pahl soll seine Stellvertreterin werden und Benten ablösen. Die CDU möchte ferner Jan Helmers statt Rigobert Naber als Vorsitzenden des Ausschusses für Jugend, Familie und Vorsorge einsetzen. Naber soll Stellvertreter werden. Liane Pahl soll für Theo Schmidt nachrücken. Im Fachausschuss Feuerwehrwesen sollen künftig Wilfried Pörschke für Benno Hermes und Matthias Reens für Jens Immer sitzen.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.