• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

TANZVERGNÜGEN: Rheumaliga zählt inzwischen mehr als 850 Mitglieder

21.10.2005

FRIESOYTHE FRIESOYTHE/KRF - Der Ortsverband der Rheumaliga Friesoythe feiert am Sonnabend, 22. Oktober, ab 18 Uhr mit dem therapeutischen Tanzvergnügen im Saal Sieger in Thüle sein 20-jähriges Bestehen. Am 8. Juli 1985 gründeten 15 Frauen und Männer die Friesoyther Ortsgruppe, die aus kleinen Anfängen eine rasante Entwicklung nahm.

Als Vorsitzende wählte die Gründungsversammlung Barbara Feldmann. Sie hatte das Amt sechs Jahre inne, ihr folgte Waltraut Brunken für drei Jahre, seit 1994 leitet Heinrich Plaggenborg den Verein. Schon nach zehn Jahren zählte der Verein über 500 Mitglieder, nach 15 Jahren wurden über 650 Rheumakranke therapeutisch betreut und heute beim 20-jährigen Bestehen zählt die Ortsgruppe über 850 Mitglieder. Jede Woche beteiligen sich rund 550 Mitglieder an den Therapiestunden. Die Heilbehandlung der Kranken erfolgt in 33 Wassergymnastikgruppen im Bewegungsbad der Badeabteilung des Friesoyther Krankenhauses sowie in zwei Trockengymnastikgruppen.

Neu im Programm ist Nordic Walking, mit mehreren Gruppen hat man vor einigen Monaten das Gesundheitstraining aufgenommen, ebenfalls neu im Angebot ist die Wirbelsäulengymnastik. Für die Gesundheit der Mitglieder arbeiten mit großem Engagement die Therapeuten Roswitha Woitke, Achim Woitke, Elsbeth Averbeck, Christa Gerdes, Gustaf Ahlers, Rita Laing, Birgit Willen, Sonja Pahlke und Nicole Bregen. Doch neben der Pflege der Gesundheit treffen sich die Mitglieder auch auf Informationsveranstaltungen zu gesundheitsrelevanten Themen aber auch zu gesellschaftlichen Ereignissen. Auffallend ist stets die hervorragende Beteiligung der Mitglieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim traditionellen jährlichen Ausflug ist man mit sechs großen Reisebussen und fast 300 Mitgliedern unterwegs. Gut besucht sind auch stets der Seniorennachmittage sowie das Therapeutische Tanzvergnügen mit über 250 Besuchern. Wohl keine Generalversammlung in der Stadtgemeinde Friesoythe hat soviel Teilnehmer aufzuweisen wie die der Rheumaliga mit rund 300 Vereinsmitgliedern.

Die Rheumaliga ist insbesondere für das Friesoyther Krankenhaus ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, der Umsatz der Rheumaliga beläuft sich auf mehr als 130 000 Euro laut des diesjährigen Haushaltsplans und wird längst mit modernster Technik wie dem vereinseigenen Computer verwaltet.

Die gute Seele des Vereins ist seit elf Jahren Vorsitzender Heinrich Plaggenborg, der sich mit seinen Vorstandskollegen Hedwig Hanekamp, Hedwig Wessels, Silvia Boden, Franz Brüggemann und Marianne Stammermann um die Belange der Ortsgruppe in Friesoythe kümmert.

Die bundesweit organisierte Rheumaliga zählt mehrere hunderttausend Mitglieder und ist damit die größte Patientenorganisation Deutschlands. Diese Stärke nutzt der Verband auch, um seine Anliegen und Ziele in die Gesundheitspolitik der Bundesregierung einzubringen.

Die Jubiläumsfeier mit dem therapeutischem Tanzvergnügen zum 20-jährigen Bestehen ist vom Festausschuss mit Maria Wessels, Rita Schlangen, Heidi Lammers, Therese Möhring und Albert Nuxoll perfekt vorbereitet worden, neben dem Jubiläumsrückblick gehören auch Ehrungen, ein Sketch, eine große Tombola sowie die Life-Band „Heinz und Werner aus Papenburg”, die für Stimmung sorgt, zum Programm des Abends.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.