• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Ehrenamt: Schönhöft löst Machatzke ab

02.03.2015

Strücklingen Die DRK-Bereitschaft Strücklingen-Elisabethfehn hat eine neue Bereitschaftsleitung. Unter der Wahlleitung der langjährigen Kreisbereitschaftsleiterin Brigitte Kock wurde Alexander Schönhöft zum neuen Leiter gewählt. Zu seinem Nachfolger wählten die Rotkreuzler Timo Tebben. Das Amt der Schriftführerin übernimmt künftig Jessica Kraft.

Bereitschaftsleiter Stefan Machatzke, der seit sieben Jahren die Bereitschaft leitete, stand für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung, und auch Schriftführerin Rosi Heinel trat nach neun Jahren in die zweite Reihe zurück. Damit die neuen „Ruheständler“ der Bereitschaft nicht ganz verloren gehen, wurden Stefan Machatzke und Rosi Heinel zu Kassenprüfern gewählt.

In einem umfassenden Bericht blickte Stefan Machatzke zuvor noch einmal auf die Ereignisse in 2014 zurück. Bei neun Blutspendeterminen in Ramsloh, Strücklingen und Elisabethfehn kamen 1027 Blutspender, darunter 64 Erstspender. Dies ist ein Plus zum Vorjahr von 33 Spendern und elf Erstspendern. 40 Sanitätsdienste wurden zudem in 2014 geleistet; die größten dabei sind der Frühtanz in Tange, der Riesenflohmarkt in Elisabethfehn sowie der Karnevalsumzug in Ramsloh. Von der First-Responder-Gruppe wurden 55 Einsätze gefahren und im Rahmen der Ausbildung wurden in 23 Kursen 303 Personen in Erste Hilfe beziehungsweise in Lebensrettenden Sofortmaßnahmen ausgebildet. Insgesamt leistete die DRK-Bereitschaft im vergangenen Jahr 10 780 Stunden. Für diese enorme ehrenamtliche Arbeit dankte Machatzke allen Helferinnen und Helfern. Höhepunkt des vergangenen Jahres war dann jedoch zweifelsohne die Feier zum 50-jährigen Bestehen der Bereitschaft und die Herausgabe einer Jubiläumschronik.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Christian Deyen für die ehrenamtliche Arbeit. Er lud die Bereitschaft zum Kameradschaftsabend am 18. April in Thüle und zum Erste-Hilfe-Kreiswettbewerb am 9. Mai in Friesoythe ein. Auch Kreisgeschäftsführer Michael Pahl lobte die Bereitschaft als eine starke und stabile Gemeinschaft, die eine feste, verlässliche Größe im Kreisverband darstelle. Saterlands stellvertretender Bürgermeister Gerd Olling betonte, dass die Gemeinde wisse, was sie an der Bereitschaft habe. Das DRK sei immer präsent und „unsere Bürger wissen, dass sie auf diese Bereitschaft vertrauen können“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.