• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Kommunalwahl: SPD-Liste bleibt weiterhin offen

17.06.2016

Barßel 13 Kandidatinnen und Kandidaten umfasst die vorläufige Liste der SPD Barßel für die Gemeinderatswahl am 11. September. Die Mitgliederversammlung des Ortsvereins beschloss zudem, dass die Liste nach unten hin offen ist. Das heißt, dass auch weiterhin – bis zum Ende der Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen am Montag, 25. Juli – noch Kandidaten für die SPD Barßel ins Rennen geschickt werden können. Nach Angaben der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Rat der Gemeinde Barßel, Ursula Nüdling, und der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Barßel, Judith Vey-Höwener, würden aktuell noch Gespräche mit potenziellen Bewerbern geführt. Daher sei man zuversichtlich, dass für die endgültige Liste zu den bisher acht Frauen und fünf Männern noch weitere Kandidaten hinzukommen werden.

Interessierte aller Altersklassen und aus allen Gemeindeteilen, die sich im Gemeinderat engagieren möchten, können sich bei Judith Vey-Höwener (Telefon   04499/919105 oder judith_hoewener@yahoo.de) und Ursula Nüdling (Telefon   04499/8720 oder ursula.nuedling@ewetel.net) melden.

An der Spitze der vorläufigen Liste für die Kommunalwahl steht die Fraktionsvorsitzende und stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Nüdling, die darüber hinaus auch bei der Wahl für den Kreistag wieder antritt. Ebenfalls auf der Liste vertreten sind die bisherigen Ratsmitglieder Ursula Fugel, Anna Reichenbach, Judith Vey-Höwener, Heino Willhaus (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender) und Hartmut Wrede (Stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender).

Nicht mehr kandidieren wird Harm Siefken aus Elisabethfehn, der dem Barßeler Gemeinderat seit 1986 angehörte. Erstmalig den Einzug in den Rat schaffen möchten Gunda Schröder, Jürgen Schumacher, Julia Thoben, Norbert Bergmann, Karin Schierhorn, Detlef Scholte und Liane Rolfsen.

„Unsere vorläufige Liste bietet eine gute Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern und Neueinsteigern, die sich mit ihren Ideen für unsere Gemeinde einsetzen möchten“, heißt es von Seiten der Barßeler SPD. Mit diesem schlagkräftigen Team, das sich über weitere Verstärkungen freuen würde, wolle man die bürgernahe Politik der vergangenen Jahre weiter fortführen.

Auch künftig soll die stetige Weiterentwicklung der Gemeinde mit wirtschaftlichem Augenmaß vorangetrieben werden, so die Sozialdemokraten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.