• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Engagement: Schwichteler erhält neues Feuerwehrhaus

17.03.2014

Cloppenburg Ein ereignisreiches Jahr liegt vor den Feuerwehrkameraden aus Schwichteler. Der Bauantrag für das Feuerwehrhaus an der Bakumer Straße wurde eingereicht – Bürgermeister Marcus Brinkmann betonte, dass die Gemeinde 250 000 Euro für den Bau zur Verfügung stellen werde. Das Projekt könne aber nur realisiert werden, weil es unter den Kameraden eine große Bereitschaft gäbe, sich am Bau aktiv zu beteiligen.

„Es kommt viel Arbeit auf uns zu. Jede Hand wird gebraucht, aber gemeinsam werden wir das leisten“, forderte Ortsbrandmeister Jörg Benkert seine Kameraden bei der Generalversammlung am Freitagabend in der Klosterschänke zur tatkräftigen Mithilfe auf. Er dankte dem Bürgermeister und dem Rat für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. Außerdem erhält die Feuerwehr Schwichteler eine neue Tragkraftspritze im Wert von 10 000 Euro, da die alte Spritze nach 30 Jahren ausgemustert werden musste.

Das vergangene Jahr forderte von den freiwilligen Feuerwehrmännern viele kleine und große Einsätze, die Schriftführer Johann Grave den Anwesenden noch einmal ins Gedächtnis rief. Kassenwart Heinz Kurre legte seinen Bericht vor, und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Kassenwart Heinz Kurre, Schriftführer Johann Grave, Sicherheitsbeauftragter Thomas Menke und Gerätewart Christoph Backhaus in ihren Ämtern jeweils einstimmig bestätigt. Befördert wurde Christoph Backhaus zum Hauptfeuerwehrmann.

Cappelns Gemeindebrandmeister Wolfgang Grötzschel dankte den 35 Feuerwehrkameraden und besonders den 24 Aktiven für die gute Zusammenarbeit mit den anderen örtlichen und auch den überörtlichen Wehren. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Arno Rauer bezeichnete die Anhebung der Altersgrenze für den aktiven Dienst auf 63 Jahre als einen richtigen Schritt und freute sich, Albert Klostermann mit dem niedersächsischen Ehrenabzeichen für seine 40jährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwichteler auszeichnen zu können.

Aloys Hackmann wurde an diesem Abend für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ein ganz besonderes Jubiläum feierte Hermann Bert, der auf 60 Jahre bei der Feuerwehr Schwichteler zurückblickt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.