• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Sechs weiße Flecken ausgemacht

17.01.2013

Cloppenburg Der regionale Telekommunikationsanbieter EWE Tel will die Breitbandversorgung in der Stadt Cloppenburg weiter ausbauen, wenn die Anwohner Interesse zeigen. Sobald sich genügend Bürger auf der Internetseite www.ewe.de/breitband vorab für einen Anschluss entschieden haben, baut EWE die Technik aus.

„Nachdem wir den geförderten Breitbandausbau in der Stadt und im Landkreis erfolgreich abgeschlossen haben, setzen wir jetzt auf die direkte Beteiligung der Bürger“, erklärt Gerhard Niemann, Kommunalbetreuer der Geschäftsregion Cloppenburg/Emsland, am Dienstag im Rathaus. Insgesamt zehn Technikknotenpunkte hat EWE Tel im Stadtgebiet Cloppenburg bisher mit moderner DSL-Technik ausgebaut. Rund 1100 Haushalte können bereits einen schnellen Anschluss beauftragen.

Im Stadtgebiet werden noch sechs Bereiche ausgebaut, wenn sich genügend Interessenten melden: Teile von Ambühren (Resthauser Straße), Galgenmoor, Emstekerfeld, Bethen, Sternbusch sowie Landwehr, Goethestraße und Fontanestraße. Insgesamt würden weitere rund 3770 Haushalte mit schnellem DSL erreicht. Anwohner können im Internet einsehen, ob ein Ausbau in ihrem Gebiet in Frage kommt, unter:


     www.ewe.de/breitband 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.