• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Seebeben: THW-Einsatz steht bevor

03.01.2005

CLOPPENBURG

Das THW bereitet sich auf einen Einsatz vor. Die Osnabrücker sind schon unterwegs. Hinners rechnet noch diese Woche mit einem Einsatzbefehl. CLOPPENBURG/THI - Eine Gruppe des Technischen Hilfswerks Cloppenburg steht kurz vor einem Einsatz in Südostasien. Das hat THW-Leiter Franz Hinners bestätigt. Zwölf Mitglieder seien bereits geimpft. Eine Gruppe aus Osnabrück befinde sich schon auf dem Weg in das Katastrophengebiet. In Cloppenburg wurden die Gerätschaften bereits zusammengestellt. Hinners rechnet im Lauf der Woche mit einem Einsatzbefehl. Die Helfer werden dann bis zu vier Wochen im Katastrophengebiet eingesetzt. „Entweder lösen wir eine sich vor Ort befindende Gruppe ab, oder wir werden dort eine Trinkwasseraufbereitungsanlage aufbauen", so Hinners. Die ablösenden THW-Gruppen können die vorhandene Technik sofort übernehmen. Alle Gerätschaften des THW in Deutschland sind einheitlich, so dass auch alle Gruppen gleich ausgebildet sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.