• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Vier Ausschüsse ` 13 Personen

08.11.2011

CLOPPENBURG Wie erwartet, hat sich die Mehrheit bei der konstituierenden Sitzung des Stadtrats am Montag für die Beibehaltung von vier Ausschüssen ausgesprochen: 20 Ratsmitglieder – also die von CDU und FDP/Zentrum – votierten im Umkehrschluss gegen die von SPD-Fraktionschef Heinz-Georg Berg beantragten fünf Ausschüsse: Nach diesem Plan sollte ein zusätzlicher Ausschuss „Wirtschaft, Kultur und Markt“ heißen. Ebenfalls 20:17 Stimmen sprachen sich anschließend gegen den Bergschen Plan aus, den Bereich Sport aus dem Mega- in den Schulausschuss zu überführen und den Bereich „Senioren“ neu in den Mega-Ausschuss zu packen.

Keine Mehrheit (17 zu 20) fand auch das Ansinnen von Grünen-Fraktionschef Michael Jäger, 15 Mitglieder in den Planungs-, Umwelt- und Energieausschuss zu entsenden. Bei zwei Enthaltungen sprach sich der Rat für jeweils 13 Personen pro Ausschuss aus. Die CDU erhält jeweils sechs, die SPD drei und die UWG zwei Sitze. Je einen Vertreter schicken Grüne und FDP/Zentrum.

Ganz knapp scheiterte ein Antrag der SPD, nach dem die einzelnen Ausschüsse hätten darüber bestimmen dürfen, ob sie sich beratende Mitglieder dazuholen. Für den Planungs- und Umweltausschuss hätte das beispielsweise ein Vertreter einer Umweltschutz-Organisation sein können. Die CDU wollte es bei den gesetzlich vorgeschriebenen beratenden Mitgliedern belassen; so zum Beispiel im Schulausschuss die Eltern-, Lehrer- und Schülervertreter. Bei je 18 Ja- und Neinstimmen sowie einer Enthaltung galt der Antrag als abgelehnt.

Zu Beginn der Sitzung hatte Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese die ausgeschiedenen Ratsmitglieder Bernard Südbeck, Maria Aumann, Hans-Jürgen Werrelmann, Rita Jansgers, Josef Kuper, Franz-Josef Feldhaus, Ferdinand Steinkamp jun., Albert Deeken, Anton Alfers, Hans Dromowicz (alle CDU), Michael Rauser (SPD) sowie Gudrun Lüdders und Fritz Thole (beide Grüne) verabschiedet. Es fehlten Harry Blank, Martin Heyer (beide CDU) und Andreas Bonk (SPD).

Planungs, Umwelt- und Energieausschuss: Dr. Lucien Olivier (Vorsitzender), Günther Hegger (stellvertretender Vorsitzender), Tobias Frerichs, Karl Kleier, Roland Kühn, Christa Preuth-Stuke (alle CDU), Rolf Bornemann, Peter Hackmann, Adem Ortac (alle SPD), Constanze Korfhage, Doris Hellmann (beide UWG), Ina Meyer (Grüne), Udo Anfang (FDP/Zentrum).Bau- und Verkehrsausschuss: Kleier, Klaus--Dieter Ackmann, Kühn, Hegger, Manfred Bahlmann, Anatoli Bender (alle CDU), Dr. Hermann Bergmann (Vorsitzender), Lothar Bothe (stellvertretender Vorsitzender), Christian Albers (alle SPD), Maximilian Mayrhofer, Michael Alfers (beide UWG), Harry Lüdders (Grüne), Dieter Beuse (FDP/Zentrum).„Mega-Ausschuss“: Josef Drüding (Vorsitzender), Lidia Dering-Pustlauk, Bahlmann, Gabriele Heckmann, Olivier, Bender (alle CDU), Franz-Josef Wilken, Hackmann, Bornemann (alle SPD), Jutta Klaus, Mayrhofer (beide UWG), Martina Reichel-Hoffmann (Grüne), Yilmaz Mutlu (FDP/Zentrum-Gruppe/stellvertretender Vorsitzender).Schulausschuss: Ackmann (Vorsitzender), Preuth-Stuke (stellvertretende Vorsitzende),Frerichs, Kleier, Ludger Koopmeiners, Dering-Pustlauk (alle CDU), Albers, Wilken, Adem Ortac (alle SPD); Korfhage, Alfers (beide UWG), Reichel-Hoffmann (Grüne), Anfang (FDP/Zentrum).

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.