• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

115 Cloppenburger im Besitz der Ehrenamtskarte

15.07.2015

Cloppenburg Wer Gutes tut, der wird belohnt – zumindest in der Stadt Cloppenburg, wenn sich das Gute auf ein Ehrenamt bezieht. Die Belohnung kommt in Form einer sogenannten Ehrenamtskarte daher, die dem Nutzer in Bremen und Niedersachsen allerlei Vergünstigungen beschert. In Cloppenburg profitieren davon derzeit 115 Einwohner. Das gab Rita Moormann, Sprecherin der Ehrenamtsagentur, am Dienstag bekannt.

Allerdings: Die Karten haben nur eine Gültigkeit von drei Jahren. Aus diesem Grund ruft Moormann gemeinsam mit Kollegin Sigrid Meyer alle Inhaber auf, die Gültigkeit zu verlängern. „Sofern die ehrenamtliche Tätigkeit weiterhin ausgeübt wird, ist eine Verlängerung auf Antrag problemlos möglich“, so Meyer. Dabei blieben die Voraussetzungen gleich: Fünf Stunden unentgeltliche ehrenamtliche Arbeit pro Woche (alternativ 250 Stunden jährlich), und das alles seit mindestens drei Jahren.

Die Ehrenamtskarte kann jederzeit über die Website der Bürgerstiftung und direkt vor Ort in der Geschäftsstelle der Bürgerstiftung/Ehrenamtsagentur, Sevelter Straße 6 in Cloppenburg, beantragt werden.


Mehr Infos unter   www.buergerstiftung-clp.de 
Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.