• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Kulinarisches: 5000 Gäste essen in 48 Restaurants vier Tonnen Spargel

13.05.2013

Oldenburger Münsterland 5000 Gäste haben am Freitagabend in 48 Restaurants mehr als vier Tonnen Spargel gegessen. So lautete die Bilanz des 18. Oldenburger Münsterland-Spargelessens 2013. 26 Restaurants waren ausverkauft, 76 Prozent der insgesamt angebotenen 6597 Plätze gebucht, erklärte der Geschäftsführer des veranstaltenden Verbunds Oldenburger Münsterland, Rudi Hockmann, am Sonnabend.

Bei der abendlichen Tombola in den Restaurants wechselten 48 Fahrräder den Besitzer. Insgesamt 912 Gäste freuten sich über Präsentkörbe und Produktpräsente, Eintrittskarten, Freizeittaschen oder Sachpreise wie Design-Flaschenöffner, LED-Taschenlampen und hochwertige Einkaufskörbe.

Alle, die an diesem Abend nicht zu den glücklichen Gewinnern zählten, haben eine zweite Chance. Am Donnerstag, 23. Mai, warten im Restaurant Heinrich Schomaker in Damme bei der Hauptverlosung weitere 47 Preise vom E-Bike bis zu Cabrio-Wochenenden auf die glücklichen Gewinner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle 18. Male waren Adelheid und Klaus Wendeln vom Hotel Waldesruh in Emstek dabei. 150 Gäste verwöhnten sie in diesem Jahr gemeinsam mit ihrem achtköpfigen Serviceteam. Direkt am Tisch hatten sie die Spargelsuppe mit Sahnehaube serviert, bevor sich ihre Gäste am Buffet selbst bedienen konnten. Neben „Spargel klassisch“ mit Ammerländer Schinken, gekochtem Schinken, jungen Kartoffeln und Sauce Hollandaise lockten Welsfilet an Weißweinsauce, Putensteak an Kräutersoße, panierte Hähnchenschnitzel, Schweinelendchen vom Grill, gefüllte Lachsforelle, Räucherlachs an Dill-Senf-Sauce sowie verschiedene Salate mit hausgemachten Dressings und ein großes Dessertbuffet nach Art des Hauses.

Im Gasthaus Hogeback in Visbek/Erlte erwartete die Gäste zum Empfang ein Spargelcocktail. Während Heinrich Muhle danach mit sechs Servicekräften die klassische Spargelsuppe am Tisch servierte, ging es in der Küche unter der Leitung seiner Ehefrau Edith hoch her: Zahlreiche Spargelvariationen standen für die Köchin und ihre sechs Mitarbeiter auf dem Programm. Das Vorspeisenangebot reichte vom Spargelsalat über die Spargelquiche, den überbackenen Spargel und die mit Spargelragout gefüllten Pilze bis zum Erdbeerspargelsalat mit Fetakäse und mediterranem Spargelsalat in Taccoschalen.

Während die kleinen Köstlichkeiten den letzten Schliff erhielten, warteten schon die Hauptgerichte darauf, angerichtet zu werden. Weißer und grüner Spargel, Sauce Hollandaise und Buttersoße, Gourmet- und Salzkartoffeln, deftiger Schinken und gekochter Schinken, Filet in Pfefferrahmsoße, kleine Schnitzel und Hähnchenfilet im Cornflakesmantel sowie Lachsfilet in Hummersoße und zwei verschiedene grüne Salate ließen die Herzen der Feinschmecker höher schlagen. „Abgerundet wird unser Buffet mit einem Dessert aus Erdbeermascarponecreme, Schokomousse und Orangenschichtcreme“, erklärte Edith Muhle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.