• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

VEREINSLEBEN: Ära „Hermes“ nach 31 Jahren zu Ende

18.07.2005

HOHEGING HOHEGING/JP - Generationswechsel im Führungsgremium der Frauengemeinschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor: Auf der Generalversammlung im Pater-Titus-haus hat Agnes Hermes nach 31 Jahren den Vorsitz niedergelegt. .

Nach einer Messe begrüßte Hermes neben den Frauen auch Präses Pfarrer Heinrich Kenkel und hielt es letztes Mal Rückschau: „Basar, Wallfahrten, Arbeitsabende für den Basar und die gemütlichen Abende“ stellte sie als wichtigste Ereignisse heraus.

Im Mittelpunk der Generalversammlung standen die Wahlen zum Vorstand. Mit überwältigender Mehrheit wurde Elisabeth Schillmöller zur Vorsitzenden gewählt. Für Maria Macke, die nach 28-jähriger Vorstandsarbeit ebenfalls ihren Posten zur Verfügung stellte, wurde Renate Bohmann zur zweiten Vorsitzenden gewählt. In ihrem Amt bestätigt wurde Anita Hogeback als Schriftführerin. Neugewählt wurde Andrea Abeling als Kassenführerin. Für Christa Mayhaus und Martha Janssen – beide 28 Jahre Bezirksleiterin – wurden Johanna Böckmann und Elisabeth Muhle gewählt. Die Plätze von Renate Richter und Renate Bohmann übernahmen Annette Nilling und Heike Ellers. Wiederwahl gab es bei den Bezirksleiterinnen Maria Wulfers, Maria Sieverding, Marlies Bröring, Rita Roelfes und Marlies Unnerstall. Wiederwahl gab es ebenfalls bei den Fahnenträgern Margret Kordes, Gerda Pleye, Waltraud Plötz, Ursula Vaske, Ingrid Frilling und Gunda Lampe. Die neue Vorsitzende Elisabeth Schillmöller bedankte sich für das Vertrauen,

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

und überreichte den ausscheidenden Frauen ein Präsent. Pfarrer Kenkel verabschiedete sich mit den Worten „Haltet zusammen“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.