• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Weihnachtsbasar ist nach wie vor ein Besuchermagnet

03.12.2018

Altenoythe Sehr viel los ist am Sonntag wieder auf dem Weihnachtsbasar des Caritas-Vereins Altenoythe gewesen, der in der Sozialen Arbeitsstätte und im Bildungs- und Veranstaltungshaus an der Schulstraße in Altenoythe stattfand. Und genau wie in den Vorjahren standen bereits vor Beginn des Basars um 11 Uhr zahlreiche interessierte Besucher vor den noch verschlossenen Türen.

Aufgrund des Regens seien diesmal aber die Zwischentüren aufgemacht worden. „So musste niemand im Regen stehen“, sagte Christian Willer, Leiter Arbeitsvorbereitung und Produktionsplanung, im Gespräch mit der NWZ. Die Resonanz sei am Sonntag wieder sehr gut gewesen. Bis zum Abend waren es Tausende, die sich an der großen Angebotspalette erfreuten.

Diese reichte von Holz- und Metallartikeln bis hin zu Genähtem und Kerzen. „Eine Besonderheit ist, dass es in diesem Jahr fast ausschließlich Produkte auf dem Basar gibt, die von den Beschäftigten gefertigt wurden“, so Willer. Und diese würden auch im Werkstattladen das ganze Jahr über erhältlich sein.

Angeboten wurden unter anderem Vogelhäuser, Krippen, Kerzen in sämtlichen Formen und Farben, Adventskränze- und Gestecke, Mützen, Schals, Honig aus der eigenen Imkerei, Dekoartikel und Tonwaren. Die meisten Basarbesucher wurden fündig. Sie erhielten zudem Einblicke in den Arbeitsalltag der Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigungen oder konnten sich über den Caritas-Verein informieren.

Für Musik sorgte an dem Tag das Caritas-Orchester. Die Ausstellung „Kreuzweg“ von Marion Tapken gab es zu sehen. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Altenoythe betätigten sich als Parkplatz-Einweiser, so dass die Besucher auch einen Parkplatz fanden. Und eine große Tombola rundete den Basar ab. Vor der Gewinnausgabe war zeitweise kaum ein Durchkommen.

Wer wollte, konnte den Weihnachtsmarkt besuchen, auf dem nicht nur viele kulinarische Angebote zu finden waren, sondern auch ein Karussell für die kleinen Besucher. Für Kinder wurden ohnehin einige Aktionen angeboten. In der Sozialen Arbeitsstätte gab es eine Caféteria. Und auch der Nikolaus war unterwegs und hatte süße Überraschungen dabei.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-cloppenburg 
Ein Video gibt es unter   www.nwzonlinde.de/videos 
Video

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.