• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Am Pallert auf Zeitreise begeben

01.08.2016

Bösel Eine umfangreiche Sammlung an handwerklichen, landwirtschaftlichen und auch hauswirtschaftlichen Geräten erwartet die Gäste im Museum am Pallert an der Overlaher Straße – vom Bügeleisen bis hin zum alten Traktor. Rund 1000 Exponate sind im Laufe der Zeit zusammengekommen.

Früher war das Museum ein landwirtschaftlicher Betrieb, bevor das Gebäude umgebaut wurde, um den Erfordernissen gerecht zu werden. In der oberen Etage des Heimatmuseums sind eine Küche und ein Schlafzimmer hergerichtet. Dort sind auch Schuhmachergeräte oder eine Honigpresse zu finden. Auch eine Dreschmühle oder eine Schwarztorfpresse sind im Museum zu sehen.

Das Museum, das dem Böseler Heimatverein gehört, wird geführt von den Museumswarten Gerd Bley und von Benjamin Dirks, der noch in diesem Jahr die Amtsgeschäfte komplett von Gerd Bley übernehmen soll.

Es sind vor allem aber die Geschichten, die Gerd Bley zu den Ausstellungsstücken erzählen kann, die einen Besuch des Museums am Pallert lohnenswert machen.

Um das Museum herum können Besucher durch den Park wandeln. Stärken kann man sich im Heimathaus, in dem eine Gastronomie untergebracht ist. Das alte Bauernhaus gehörte der Familie Kühter. Das Haus mit seinem großen Wohn- und Wirtschaftsteil wurde 1884 erbaut. Die Gemeinde Bösel kaufte es 1993. Ab 1997 wurde es renoviert und im Januar 1999 feierlich als Heimathaus übergeben.

Zum Ensemble am Pallert gehört auch das Brotbackhaus. Die Landfrauen verkaufen die Backwaren zu bestimmten Terminen.

Geöffnet ist das Museum jeden zweiten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr oder nach Vereinbarung. Museumswart Gerd Bley ist zu erreichen unter Telefon   04494/758.


Mehr unter   www.nwzonline.de/familien-ferienzeit 
Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.