• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Auch Gehwege sollen nun erneuert werden

11.09.2015

Garrel Tiefer in die Tasche greift die Gemeinde bei der Sanierung der Straße Wesselei und Prozessionsweg. Ursprünglich waren dafür 115 000 Euro in den Haushalt eingestellt worden. Dafür sollte die Fahrbahndecke abgefräst und mit einer neuen Deckschicht versehen werden. Die Versorgungsunternehmen wollen allerdings im Zuge der Arbeiten ihre Leitungen erneuern. Dafür müssen die Gehwegplatten aufgenommen und neu verlegt werden. Die Unternehmen tragen einen Großteil der Kosten.

An der Straße Wesselei in Varrelbusch soll der Gehweg in rotem Betonsteinpflaster erstellt werden. Zudem wird in Höhe der Hausnummer 12a der Kurvenbereich etwas verändert. Hier werden die Anwohner mit 75 Prozent der Ausbaukosten tragen. Weiterhin wird im Einmündungsbereich Wesselei/Hinterm Wall eine verkehrsberuhigende Einengung eingebaut (rund 4000 Euro). Insgesamt werden für diese Maßnahmen 37 000 Euro mehr fällig.

Auch auf dem Prozessionsweg in Garrel wird der Gehweg nut neuen roten Betonsteinen von der Kaiforter Straße bis zur Abzweigung Dyk­straße erneuert. Die Fahrbahn wird allerdings nur von der Kaiforter Straße bis zur Milanstraße saniert, der Bereich von der Milan- bis zur Böseler Straße sei noch in einem guten Zustand, hieß es. Die Kosten für den Gehweg: 8000 Euro. Hiervon tragen die Anlieger ebenfalls einen 75-Prozent-Anteil.

In Versammlungen hätten sich die Anlieger an beiden Straße mit großer Mehrheit für die Sanierung ausgesprochen, so Bürgermeister Bartels.

Die Gemeinde wird diese Maßnahmen rund 22 000 Euro mehr kosten. Die Mitglieder des Planungs-, Wirtschafts-, Verkehrs- und Umweltausschusses sprachen sich einstimmig für den Beschlussvorschlag der Gemeindeverwaltung aus.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.