• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

PLANUNGEN: Auf neuen Vorstand kommt eine Menge Arbeit zu

23.11.2007

NEULAND Auf den Vorstand des Schützenvereins Neuland kommt im nächsten Jahr eine ganze Menge Arbeit zu. Immerhin ist der Verein 2008 Ausrichter des Kreisschützenfestes im Alten Amtsbezirk Friesoythe. Hunderte von Schützen geben sich dann ein Stelldichein in Neuland. „Wir sind gut gerüstet und werden keine Probleme bekommen, das Fest zu einem wahren Erlebnis für die Schützen werden zu lassen“, blickt Vorsitzender Josef Janssen den Ereignissen positiv entgegen.

Ein Höhepunkt des Kreisschützenfest soll nicht nur der Festmarsch, sondern auch der Auftritt der Big Band aus Bösel sein. Der Vorstand konnte die weit bekannte Böseler Band für ein Konzert gewinnen, das gegen 20 Uhr im Festzelt auf dem vereinseigenen Schützengelände starten soll. „Das dürfte für die Bevölkerung ein tolles musikalisches Erlebnis werden. Rechtzeitig vor dem Kreisschützenfest wird der Vorverkauf beginnen“, verspricht Janssen.

Neben dem eigenen Schützenfest zählten 2008 die Besuche bei den auswärtigen Vereinen zu den Aktivitäten im Verein. Dazu kamen Vereinsmeisterschaften, Pokalschießen, Seniorentreffen, Kohlessen und eine Radtour. „Bei uns herrscht noch reges Treiben“, meinte Präsident Josef Kruse. Derzeit laufen die Vorbereitungen für das Kohlessen, das 2008 am 2. Februar stattfinden soll, sowie für die Seniorenveranstaltung am 12. Januar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Verein konnte nicht nur seine Mitgliederzahl halten, sondern verzeichnet auch eine gesunde Kassenlage. So sah der Vorstand auch keine Veranlassung, die Mitgliedsbeiträge zu erhöhen.

Einige kleinere Veränderungen gab es bei den Vorstandswahlen. Für die scheidende Martina Webermann erledigt nun Marion Oldenburg den Schriftverkehr. Neuer dritter Schießwart ist Andreas Oldenburg, zweiter Jugendwart Heinrich Kruse. Unter anderem im Amt bestätigt wurden zudem Präsident Josef Kruse, der erste Vorsitzende Josef Janssen, Vertreter Hans Warnken, Kassenwart Bernd Lammers, Kommandeur Bernhard Bergmann, Stellvertreter Siegfried Ukena, Kompanieführer Peter Suhr und Stellvertreter Wolfgang Löwenstein sowie Vereinssportleiter Jens Schumann, Vetreterin Marlene Warnken, Jugendwart Thorsten Gerlach, und Damenleiterin Brigitte Warnken.

Der Verein besteht nun seit 45 Jahren. Derzeit gibt es folgende Übungsstunden: Damen montags von 20 bis 22 Uhr, Herren mittwochs von 20 bis 22 Uhr, Jugend mittwochs 17 bis 19 Uhr. Am Sonntag sind alle Interessierten von 10 bis 12 Uhr herzlich willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.