• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Blick in spannende Wasserwelten

24.09.2018

Augustendorf „Wo ist denn das Wasser?“, fragt der dreijährige Nils, schließlich hatte Mama hatte ihm einen Ausflug zum Tag der offenen Tür des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV) angekündigt. Klaus Harms, Leiter des Wasserwerkes, ließ die Frage gelten und erklärte die unterirdischen Wasservorhaben, die über 2600 Kilometer Trinkwasserleitungen an rund 68 000 Hausanschlüsse abgegeben werden.

Zum 70-jährigen Bestehen des OOWV öffnete das Werk seine Türen und schon um die Mittagszeit waren zahlreiche Interessierte auf dem Gelände und ließen sich über die Arbeit des OOWV informieren. Am Ende des Tages freute sich der OOWV über mehr als 1000 Besucher. Sie nutzten die Gelegenheit, um mehr über das wichtigste Lebensmittel zu erfahren. Unter dem Motto „Dein Trinkwasser – unsere Leidenschaft“ gab es ein unterhaltsames Programm mit Shows und Informationsständen. „Wir öffnen gerne unsere Türen, um zu zeigen, wo das Trinkwasser herkommt und wie wertvoll es für die Entwicklung der Region ist“, sagte der Regionalleiter des OOWV, Stefan Krauß, bei seiner Begrüßung. Krauß bezeichnete die Versorgung der Bevölkerung als Vertrauenssache.

OOWV-Vorstandsmitglied und Bürgermeister Lastrups, Michael Kramer, hob in seiner Rede den Einsatz des OOWV für den bedingungslosen Schutz der Grundwasserressourcen hervor. „Der OOWV ist überdies ein verlässlicher und verantwortungsvoller Dienstleister“, sagte er.

Über 35 Mitarbeiter kümmern sich im Landkreis Cloppenburg nicht nur um die Trinkwasserleitungen, sondern auch um die 530 Kilometer Abwasserleitungen. Das Wasserwerk gibt pro Jahr 15 Millionen Kubikmeter Trinkwasser ab.

„Wir sind in diesem Sommer an unsere Grenzen gekommen“, sagte Harms. Mit 65 000 Kubikmeter sei die höchste Abgabe an einem Tag erfolgt. Das Wasser wird aus 46 Brunnen gefördert, die 60 bis 150 Meter tief in die Erde reichen.

Die Mischung aus Wissen, Unterhaltung und Kinderprogramm kam am Sonntag gut an. Kinder versuchten sich an einem Wasserkraftwerk und experimentierten in einem Labor. Die Physikanten verblüfften das Publikum mit ihrer H2O-Show, und der Musikverein Markhausen trug zur musikalischen Untermalung bei. Der OOWV zählt inzwischen zu den größten Wasserversorgern Deutschlands und betreibt 15 Wasserwerke und 46 Kläranlagen im Bereich der Abwasserversorgung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.