• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Energie: Ballons gegen geplanten Windpark

13.08.2015

Harkebrügge Drei große rote mit Heliumgas gefüllte Ballons ließ die Bürgerinitiative (BI) gegen Windparks in Lohorst/Rothenmethen/Kammersand am Mittwoch von einem Grundstück in der Nähe des geplantes Windparks „Kammersand“ an einer Angelschnur befestigt in die Luft aufsteigen – rund 200 Meter hoch. So hoch, wie später die sechs geplanten Windkraftanlagen mit den Rotorblättern sein sollen. Damit wollen die Mitglieder zeigen, von wo aus sie überall gesehen werden können.

„Es ist eine Aktion, bei der die Dimensionen der geplanten Windkraftanlagen deutlich gemacht werden sollen“, sagte Annegret Meyer von der BI. „Die Anlagen werden später unter anderem gut vom Ortskern Harkebrügge aus zu sehen sein. Das zeigen die Ballons sehr deutlich“, sagte Anwohner Christian Punke.

Bisher habe die BI bereits 600 Unterschriften aus Harkebrügge gegen den Bau gesammelt. Weitere Listen liegen in Geschäften aus. „Das ist eine stolze Anzahl, denn der Ortskern hat rund 750 Einwohner“, so Meyer. Unterstützt wurde die Aktion vom Vorsitzenden des Landesverbandes „Vernunftkraft Niedersachsen“, Matthias Elsner aus Edewecht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.