• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Landwirte im Dialog mit Verbrauchern

19.01.2019

Barßel Unter dem Motto „Dialog statt Protest“ beteiligen sich Landwirte aus Niedersachsen an diesem Wochenende auf Wochenmärkten, in den Fußgängerzonen oder in den Lebensmittelgeschäften an der Aktion „Wir machen Euch satt“ und treten mit Verbraucherinnen und Verbrauchern in den Dialog. Auch Landwirte des Kreislandvolkverbandes Cloppenburg waren am Freitag in Aktion. Von 9 bis 12 Uhr waren sie mit einem Infostand im Edeka-Markt in Barßel zu finden und Ansprechpartner für alle landwirtschaftlichen Themen. Die Botschaft lautete: Redet mit uns statt über uns. Im Gespräch mit den Verbraucherinnen und Verbrauchern sollte ein realistisches Bild der Landwirtschaft vermittelt werden.

„Ich finde es toll, dass wir heute die Möglichkeit haben, hier im Supermarkt direkt mit den Verbraucherinnen und Verbrauchen sprechen zu können. Es ist interessant, welche Fragen die Verbraucher stellen oder welche Aspekte ihnen an der Landwirtschaft nicht gefallen. Vielen Dank dafür auch nochmal an Andreas Eilers“, so Eugen Hagen zur Aktion. Parallel zu den regionalen Aktivitäten unterstützen viele Landwirte am 18. und 19. Januar die zentrale Aktion am Brandenburger Tor in Berlin, die traditionell am Eröffnungswochenende der Internationalen Woche (IGW) stattfindet. Es soll für ein „Mehr“ an Akzeptanz für die wichtigen, aktuellen und sensiblen Themen der Landwirtschaft geworben werden.

„Die Landwirte seien wichtige Stützen für die ländlichen Räume, für die Gesellschaft und sorgten mit ihren Produkten und Dienstleistungen für das Wohl der gesamten Bevölkerung“, so Anita Lucassen aus Elisabethfehn, Vorstandsmitglied des Kreislandvolkverbandes Cloppenburg, die ebenfalls an der IGW in Berlin teilnimmt. Auch in Zukunft seien Landwirte weiter offen für den direkten Dialog mit allen Interessierten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.