• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Mit dem Bürgerbus zum Fest in Ocholt

29.05.2019

Barßel /Ocholt Seit 150 Jahren gibt es die Eisenbahnstrecke Oldenburg-Leer. Ohne diese hätte ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der Region und für die an der Strecke liegenden Orte mit Bahnhof gefehlt. Der Arbeitskreis „150 Jahre Bahnstrecke Oldenburg-Leer und Bahnhof Ocholt“ möchte dieses Jubiläum am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juni, genau in der Mitte der Strecke, am Bahnhof Ocholt, feiern. Neben Fotoausstellungen, Beratung, tollen Einblicken und abwechslungsreichem Bühnenprogramm werden die Besucher an verschiedensten Stellen die Chance haben, selbst etwas auszuprobieren. Geplant ist unter anderem, dass am Sonntagnachmittag zwischen den Bahnhöfen Bad Zwischenahn und Augustfehn ein Pendelverkehr mit der Museumseisenbahn eingerichtet wird.

Fahrzeiten

Der Bürgerbus Westerstede fährt am Veranstaltungstag ab 10.45 Uhr jede halbe Stunde vom ZOB in Barßel ab. Eine weitere Zustiegsmöglichkeit ist bei der Polizei in Barßel ab 10.47 Uhr, ebenfalls jede halbe Stunde. Vom Ocholter Bahnhof geht es ab 10.30 Uhr jede halbe Stunde mit dem Bus zurück nach Barßel.

Doch auch der Ort Barßel wird an den Bahnhof angebunden – es wird ein Pendelverkehr zwischen Barßel und Ocholt geben. Allerdings nicht auf der Schiene, sondern auf der Landstraße – mit dem Bürgerbus Westerstede. „Gerade der Bahnhof Ocholt hat für die Barßeler Bürger eine große Bedeutung. Schon seit jeher und auch heute noch benutzten viele Barßeler, insbesondere zahlreiche Berufstätige, die Bahn, um von Ocholt nach Oldenburg oder Bremen und in den ostfriesischen Raum zu ihrem Arbeitsplatz zu kommen und das Tag für Tag. So dürfte auch bei der Barßeler Bevölkerung großes Interesse an diesem Jubiläumstag in Ocholt herrschen“, sagt Barßels Bürgermeister Nils Anhuth. Zumal es damals auch noch den Eisenbahnverkehr von Oldenburg über Ocholt nach Barßel und weiter über Friesoythe nach Cloppenburg gab.

Daher findet er die Idee des Vereins „Bürgerbus Westerstede“ sehr gut, dass an diesem runden Eisenbahngeburtstag ein Buspendelverkehr nach Barßel eingesetzt wird. Der Vorsitzende des Vereins, Jens Rowold, und der stellvertretende Bürgermeister Lars Schmidt-Berg stellten zusammen mit Busfahrer Hinrich Röben die Pendelmöglichkeit vor. „Zum Jubiläum wollen wir diesen Busverkehr anbieten“, so Rowold. Auf fruchtbaren Boden fiel die Idee auch beim Geschäftsführer des Touristikvereins Barßel-Saterland, Jens Lindstädt. „Wir werden dafür in den Gemeinden Werbung machen“, so Lindstädt. Auch die Museumseisenbahn Ammerland-Barßel-Saterland beteiligt sich an der Jubiläumsfeierlichkeiten, die auf dem Gelände am Ocholter Bahnhof stattfinden werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.