• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Reisemobilhafen: Ausweichplatz soll erweitert werden

30.12.2017

Barßel Über zu wenig Arbeit konnte sich Monika Weerts im Jahr 2017 nicht beklagen. Sie verwaltet den Reisemobilstellplatz am Barßeler Hafen, der in diesem Jahr sehr gut genutzt wurde. Doch nicht allen Besuchern konnte Weerts in diesem auslaufenden Jahr eine positive Nachricht geben. „Weit mehr als 100 Gästen musste ich absagen. An vielen Tagen in diesem Jahr waren alle Plätze belegt, so dass wir keine weiteren Gäste mehr aufnehmen können“, so Weerts.

Die Attraktivität des Barßeler Hafens als bevorzugter Reisemobilstellplatz steigt von Jahr zu Jahr. Das belegen die Buchungszahlen von Monika Weerts. Waren es 2015 noch 2269 Wohnmobile und 2016 2491 gebuchte Plätze, kamen in diesem Jahr ganze 2543 Wohnmobile an den Barßeler Hafen.

Diese Entwicklung hat auch die Bürgerfraktion im Rat der Gemeinde Barßel erkannt. In einem entsprechenden Antrag forderten der Fraktionsvorsitzende Josef Wagner und Karl Oltmanns die Verwaltung auf, entsprechende Haushaltsmittel für 2018 einzuplanen, um auch den Ausweichstellplatz an der Deichstraße weiter auszubauen.

Denn in den Buchungsangaben von Monika Weerts ist nicht nur der Stellplatz direkt am Hafen, sondern auch der Ausweichplatz an der Deichstraße mit eingerechnet. Auch dieser war gleich mehrere Wochen voll ausgebucht.

„Aus diesem Grund stellen wir den Antrag, dass die Fläche an der Deichstraße, auf der die Errichtung eines Hotels geplant war, umgewidmet wird, um den Reisemobilhafen mit Blick auf den Hafen zu erweitern“, heißt die Forderung in dem Antrag. Einstimmig lehnten die Ratsmitgliedern auf der jüngsten Sitzung den Antrag ab, noch im Jahr 2018 Haushaltsmittel für den Ausbau des Ausweichplatzes einzuplanen.

Doch für die Bürgerfraktion hat das Vorhaben oberste Priorität. Vor Ort machten die Mitglieder sich mit Monika Weerts und weiteren Anwohnern ein Bild von der Situation am Hafen. „Gerade die sanitären Anlagen müssten bei einem Ausbau erweitert werden“, sagt Karl Oltmanns. Auch ein nebenliegendes Biotop an dem Ausweichplatz könnte für die Naherholung der Touristen genutzt werden.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.