• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

EHRENAMT: Beirat verabschiedet Hans Osterbrink

21.12.2009

CLOPPENBURG Hans Osterbrink ist auf der 25. Sitzung des Seniorenbeirats, die nun im Sitzungssaal des Rathauses stattfand, verabschiedet worden. Osterbrink war seit vielen Jahren verantwortlich im Seniorenbeirat tätig, zuletzt auch als stellvertretender Vorsitzender. Die Vorsitzende Elfriede Lange sprach Dankesworte aus, Bürgermeister Dr. Wiese hielt eine kurze Laudatio auf den Scheidenden. Er bedauerte dessen Ausscheiden und bedankte sich für die geleistete Arbeit mit einem kleinen Präsent.

Osterbrink seinerseits dankte für die gute Zusammenarbeit und versprach, in begrenztem Rahmen weiterhin mitarbeiten zu wollen.

Zuvor war Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese in seinen Begrüßungsworten auf die Gründung des Seniorenbeirates im Jahr 1992 eingegangen. Er lobte die Aktivitäten des Vorstandes und bemerkte: „Eine Stadt wünscht sich einen aktiven Seniorenbeirat, und bei uns ist er gewährleistet, dafür bin ich dankbar.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dem Jahresrückblick der Vorsitzenden war zu entnehmen, dass die Nikolausfahrt zur August-Hinrichs-Bühne und die Fahrt mit der Museumseisenbahn ausgebucht waren. Starke Beteiligung erfuhren auch die Stadtrundfahrten, die Tagesfahrt in die Wesermarsch und die in Zusammenarbeit mit dem DRK durchgeführte Fahrt zur Theateraufführung der „Kaktusblüte“.

Mit einem Resümee zur Seniorenmesse und dem Hinweis auf den in Zusammenarbeit mit der Stadt überarbeiteten Seniorenwegweiser setzte Elfriede Lange ihren Rückblick fort.

Klaus Fielitz berichtete über eine Tagung des Landesseniorenrates, deren wichtigste Themen unter anderem die Neuregelungen bei der Patientenverfügung und der Vorsorgevollmacht sowie Informationen zum Thema „Impfungen im Alter“ waren.

Der Katholische Frauenbund St. Bernhard Emstekerfeld wurde einstimmig in den Seniorenbeirat aufgenommen.

Im Kulturprogramm für das Jahr 2010 werden wieder Tagesfahrten und Fahrten mit dem DRK angeboten – ebenso wie Projekte aus dem Bundesprogramm „Aktiv im Alter“, so Lange.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.