• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

„Hoffe, dass Spuk bald Ende hat“

24.07.2020

Beverbruch Der Lockdown hat viele Gastronomen hart getroffen. So auch die Gaststätte Witte-König. „Es war ein Nackenschlag und zugleich ein Schock für uns alle“, sagt Bernd König-Brandes im Gespräch mit unserer Redaktion. Keine Veranstaltungen mehr, Restaurant, Saalbetrieb, Kegelbahn und Hotel mussten schließen. „Als Gastgeber wurde uns das Genick gebrochen - der Schock saß tief!“ Zudem wurden fast alle Veranstaltungen auf 2021 verschoben. „Wir hoffen, dass wir in 2021 Veranstaltungen in gewohnter und herzlicher Atmosphäre durführen dürfen.“

Witte-König hatte dann das Außerhaus-Geschäft gestartet. „Mit Erfolg“, meint König-Brandes. „Wir waren erschlagen und stolz über die positive Resonanz – erste kleine Schritte zu einer Normalität im Gastgewerbe.“ Jetzt hofft der Gastronomie-Betrieb, keine zweite Welle und einen weiteren Lockdown erleben zu müssen. „Es ist noch lange kein Normalbetrieb, aber es fühlt sich sehr gut an, und es freut uns, dass schon viele Gäste bei uns waren – trotz der Hygieneregeln.“ Die Buchungszahlen würden von Woche zu Woche steigen. Die Kegelbahn soll Anfang September wiedereröffnet werden. „Wir sind optimistisch und hoffen, dass der Spuk bald ein Ende hat.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.