• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

SOZIALES: Bindeglied zwischen Bewohnern und Heim

11.12.2009

CLOPPENBURG Der Vorstand des Förderkreises des St-Pius-Stiftes ist auf der diesjährigen Mitgliederversammlung bestätigt worden. Der Vorsitzende Hans Dromowicz, dessen Stellvertreter Rolf Grever sowie Schatzmeisterin Ursula Wüstefeld wurden bei der Versammlung im St.-Pius-Stift wiedergewählt. Als Schriftführer wurde Peter Sandker bestimmt, der diese Aufgabe von Maria Schnieders übernimmt.

Als Geistlicher Beirat wurde Pfarrer em. Heinrich Kenkel gewonnen, der Pfarrer em. Kunibert Busenhagen ablöst. Hermann Schröer als Einrichtungsleiter, Aloys Freese als Pflegedienstleiter und Edmund Sassen als Kuratoriumsmitglied gehören aufgrund ihrer Funktion dem Vorstand des Förderkreises automatisch an.

Der Vorstand des Förderkreises versteht sich als Sprachrohr der älteren und auf Hilfe angewiesenen Menschen sowie als Ansprechpartner für die Anliegen der Angehörigen und Betreuer, betonen die Mitglieder. Sie sehen sich aber auch als Bindeglied zwischen Mitarbeitern und Bewohnern sowie der Gesellschaft allgemein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Förderkreis will die Belange des Alten- und Pflegeheimes St. Pius-Stift und seiner Bewohner ideell und materiell unterstützen. Die erreichte Lebens- und Wohnqualität soll erhalten und der Alltag der Bewohner belebt werden. Dazu will der Förderkreis den älteren Menschen helfen, besser mit ihrer Situation fertig zu werden. Den Bewohnern soll ermöglicht werden, ihr selbstbestimmtes Leben weiterhin zu erhalten. Damit soll ihre Zufriedenheit gefördert werden.

Der Förderkreis finanziert sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, oder durch eine Spende die Anliegen des Förderkreises unterstützen will, kann sich direkt an das St. Pius-Stift oder an ein Mitglied des Vorstandes wenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.