• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Werbegemeinschaft: Bunte Budengasse soll entstehen

27.10.2015

Ramsloh Mit einem völlig neuem Konzept möchte der Vorstand der Werbegemeinschaft Ramsloh (WGR) den Adventsmarkt am ersten Adventswochenende nicht nur attraktiver, sondern auch stimmungsvoller machen. Dazu beitragen soll unter anderem auch ein neuer Standort.

Über Jahre fand der Ramsloher Adventsmarkt auf dem Gelände beim Pfarrheim statt. Nun zieht man um auf das Gelände von Garten Janssen in Ramsloh. „Dort werden wir eine bunte Budengasse aufbauen“, sagt Martin Thoben von der Werbegemeinschaft. Zudem werde man den Markt auf zwei Tage ausdehnen. Das wird ein Weihnachtsmarkt, wie man ihn sich in seinen Träumen vorstellt“, sagt Thoben.

Der Umzug des Adventsmarktes hat den Vorteil, dass alles zusammenhängt und auch ein eventuell schlechtes Wetter dem Treiben nichts anhaben kann. „Es gibt bei Garten Janssen eine große Überdachung und es wird ein rund 20 Meter großes Fallschirmzelt aufgestellt“, sagt der 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft. Eine weiße Pracht würde man sich aber schon wünschen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch das neue Konzept erhoffen sich die Ramsloher Kaufleute mehr Zuspruch in der Bevölkerung. „Ich denke schon, dass dadurch mehr Leute den Adventsmarkt besuchen werden. Dafür spricht schon allein das wunderbare Ambiente bei Janssen“, sagt Peter Thoben.

Der Adventsmarkt findet am Sonnabend, 28. und Sonntag 29. November statt. Los geht es zunächst am Sonnabend um 17 Uhr mit dem „Adventseinläuten“, wie es der Vorstand der Werbegemeinschaft umschreibt. Am ersten Adventssonntag geht das bunte Treiben in der Budenstadt ab 15 los. Ausschließlich 15 Gruppen und Vereine aus Ramsloh beteiligen sich am Adventsmarkt der zugleich auch Familientag ist. Angefangen von der Feuerwehr, über Schützen-, Carneval und Sportverein bis hin zur DLRG , und Chöre.

An Buden und Ständen werden weihnachtliche Dekorationen, Holzspielzeug, Geschenkartikel und Basteleien zum Kauf angeboten. Die Frauengemeinschaft bietet Kaffee, Tee und Kuchen im Ladenlokal von Garten Janssen an. Das kulinarische Angebot ist groß.

Die kleinen Besucher können wieder ihre Runden im Pferdekarussell drehen. Gegen 17.30 Uhr wird der Nikolaus erwartet und im roten Gewand und weißem Rauscherbart über den Marktplatz schreiten und die Kinder erfreuen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren beim Vorstand der WGR. Der Markplatz wird sich in einem vorweihnachtlichen Glanz präsentieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.