• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Kundenkredite steigen auf 256 Millionen Euro an

07.06.2018

Cappeln Die Volksbank Essen-Cappeln hat auf der Generalversammlung im „Waikiki“ in Cappeln eine positive Jahresbilanz vorgelegt. Aufsichtsratsvorsitzender Rainer Zobel begrüßte dazu etwa 160 Mitglieder. Während des Treffens stellten die Vorstandsmitglieder Ludger Klövekorn und Florian Averbeck das Ergebnis des Jahresabschlusses und den Lagebericht für das Jahr 2017 vor.

Durch eine weiter anhaltende Kreditnachfrage stiegen die Kundenkredite um zehn Millionen Euro auf 256 Millionen Euro an. Gleichzeitig erhöhten sich die Kundeneinlagen um 16 Millionen Euro auf über 208 Millionen Euro. Die Bilanzsumme zum 31. Dezember 2017 ist um 7,9 Prozent auf 331 Millionen Euro angestiegen.

Zum Jahresende 2017 gehörten der Bank 5067 Mitglieder mit 12 121 Geschäftsanteilen an. Das bilanzielle Eigenkapital betrug zum Jahresende rund 37 Millionen Euro. Die aufsichtsrechtlichen Anforderungen seien damit mehr als erfüllt und die Bank sei für zukünftige Verschärfungen der europäischen Bankenaufsicht gut gerüstet, so die Vorstände.

In den Ausführungen zum Lagebericht der Bank wurde nochmals auf die regionale Bedeutung der Bank hingewiesen. Zum Jahresende wurden 13 921 Kunden mit insgesamt 26 448 Konten betreut.

Der vom zuständigen Genossenschaftsverband Weser-Ems in Oldenburg erstellte Prüfungsbericht bestätigt der Bank erneut eine geordnete Vermögenslage bei einer guten Eigenkapitalausstattung. Der Prüfungsverband hat den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

Die Mitglieder erteilten dem Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig Entlastung. In den turnusgemäßen Wahlen zum Aufsichtsrat sprach man auf der Generalversammlung den vieljährigen Aufsichtsratsmitgliedern Rainer Zobel (Essen und Christoph Eilers (Cappeln) durch einstimmige Wiederwahl erneut das Vertrauen aus.

Vom ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von 461 000 Euro werden die Geschäftsguthaben der Mitglieder mit einer vierprozentigen Dividende verzinst. Zusätzlich hat jedes Mitglied eine individuelle Rückvergütung im Rahmen des VR-Mitglieder- Bonus-Programms erhalten. Insgesamt werden somit mehr als 284 000 Euro an die Mitglieder ausgeschüttet.

Breiten Raum nahm die Ehrung langjähriger Mitglieder ein. Für 50-jährige Treue zur Bank wurden folgende Mitglieder mit einer Urkunde und einem Präsent ausgezeichnet oder erhalten diese Auszeichnungen später: Helmut Ammerich, Josef Espelage, Helmut Grötzschel, Johanna Lamping, Gerhard Lehmberg, Heinrich Meyer, Josef Ovelgönne, (alle Cappeln), Georg Beckmann, Maria Jakobi, Heinrich Kruse, Maria Wesselmann (alle Sevelten), Gerd Berges (Elsten), Josef Klostermann (Warnstedt), Bernhard Ellmann (Schwichteler), Aloys Grave (Drantum), Walter Ammerich (Cloppenburg), Johannes Hannöver (Lastrup) und Wolfgang Börgerding (Großenkneten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.