• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Volksbank-Stiftung schüttet 13 500 Euro aus

01.03.2018

Cappeln Die Gemeinnützige Stiftung „Volksbank Cappeln für die Gemeinde Cappeln“ hat zum nunmehr 14. Mal Projekte mit finanziellen Zuwendungen unterstützt. In diesem Jahr profitierten insgesamt 21 Vereine oder weitere Einrichtungen innerhalb des Gemeindegebiets von Zuwendungen von insgesamt 13 500 Euro.

Mit dieser Geldsumme wird die Finanzierung der Jugendpflege, des Sports sowie des kirchlichen und kulturellen Lebens innerhalb der Gemeinde unterstützt. Seit der Gründung der Stiftung im Jahr 2004 wurden mittlerweile 160 000 Euro für diese Zwecke ausgeschüttet. In den Räumen der Volksbank überreichten jetzt die Vorsitzende des Stiftungsrats Maria Anna Menke, Cappeln, und die Stiftungsratsmitglieder Martha Münzebrock, Schwichteler, und Tobias Kröger,Wißmühlen, sowie die Vertreter der Volksbank Ludger Klövekorn und Florian Averbeck, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Stiftungsvorstands, Bürgermeister Marcus Brinkmann, einen Symbolscheck.

In seiner jüngsten Sitzung hatte der für die Verwendung der Gelder zuständige Stiftungsrat über die eingereichten Anträge entschieden. Alle Vereine sowie weitere Einrichtungen innerhalb der Gemeinde Cappeln können für ihre Vorhaben eine finanzielle Unterstützung beantragen. Ein Antrag auf Zuwendung sollte unter Angabe des Verwendungszwecks, einer Kostenaufstellung und eines entsprechenden Finanzierungsplans an den Stiftungsrat der Gemeinnützigen Stiftung, Am Markt 1 in Cappeln, gerichtet werden.

Für alle Bürger, die das Engagement der Stiftung unterstützen wollen, besteht die Möglichkeit, durch weitere Zustiftungen das Stiftungskapital aufzustocken und dadurch eine nachhaltige Förderung innerhalb der Gemeinde zu gewährleisten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.