• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

300 Parkplätze am Krankenhaus

10.08.2018

Cloppenburg 300 neue Parkplätze im westlichen Bereich des Krankenhausareals sollen die Einstellplatzsituation rund um das St.-Josefs-Hospital in Cloppenburg verbessern. Dies gab Hospital-Geschäftsführer Lutz Birkemeyer nun in einem Pressegespräch bekannt. „Die Parkplatzsituation war schon länger nicht mehr zufriedenstellend. Der Platz vor dem Ärztehaus mit 64 Plätzen ist häufig morgens schon voll. Wir wollten Abhilfe schaffen“, erläutert Birkemeyer.

Hinzu komme, dass die verkehrliche Anbindung des Parkplatzes am Facharztzentrum nicht glücklich gestaltet sei. Der wartende Verkehr staue sich auf und die Fahrzeuge könnten aufgrund der beengten räumlichen Situationen nicht wenden. Deswegen entsteht in den kommenden Monaten eine große Parkfläche zwischen Soeste, Soestenstraße und Vinzenzhaus an der Ritterstraße.

Die Bauarbeiten dazu sind bereits in der vergangenen Woche gestartet. Im Juli 2019 soll der Parkplatz vorrangig – aber nicht nur – Patienten und Besuchern zur Verfügung stehen. Eine Auf- und Abfahrt ist an der Soestenstraße geplant, außerdem soll die bestehende Zufahrt am Vinzenzhaus erhalten bleiben. Geplant ist auch eine Ausfahrt vorbei am jetzigen Haupteingang. Das Areal wird mit Schranken und Zäunen gesichert. Da das Krankenhaus nicht auf Fördermittel hoffen kann, sei eine Refinanzierung durch die Parkgebühren nötigt. Die Baumaßnahme kostet laut Birkemeyer drei Millionen Euro. Auch am Wochenende soll gezahlt werden. „Wir werden uns bei den Preisen an das Niveau der Innenstadt anpassen“, verspricht Birkemeyer. In zehn Jahren, so die Schätzungen, habe sich die Investition refinanziert.

Es habe bereits Gespräche mit Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese über eine Anbindung an die Innenstadt gegeben. Dieser habe die Idee für gut befunden, nach einer idealen Lösung werde noch gesucht. Schließlich – so Birkemeyer – könnte durch mehr Parkplätze im innenstadtnahen Bereich auch die Verkehrssituation um die City entspannt werden.

Ein Grund für das neue Areal im westlichen Bereiches des Krankenhaus ist auch, dass der Eingang zum Hospital nach Abschluss der Sanierungsarbeiten auf der westlichen Seite des Krankenhaus liegt – und so noch näher an den Krankenhaus-Parkplätzen. Mit dem neuen Eingang sei aber erst in rund zweieinhalb Jahren zu rechnen, so Birkemeyer.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.