• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

800 Beschäftigte werden betreut

19.03.2018

Cloppenburg /Garrel Der Caritas-Verein unterhält im Landkreis Cloppenburg 46 Einrichtungen. Davon, wie vielfältig der Caritas-Verein mit seinen Angeboten für behinderte Menschen im Landkreis Cloppenburg aufgestellt ist, zeigten sich die Männer der Garreler Gruppe „Mann ü 60“ beeindruckt. Fachbereichsleiter Jan Lübbers stellte den Caritas-Verein vor und die rund 30 Männer unternahmen mit Werkstattleiter Dieter Varnhorn einen Rundgang durch die Werkstatt am Ostring in Cloppenburg.

Alle Personengruppen, die von einer Behinderung betroffen sind, werden bedacht, von der Frühförderung, der Bildung und Ausbildung über die Arbeit bis hin zum Wohnen. Der Arbeitsplatz entspricht den Fähigkeiten der Beschäftigten. „Wir unterstehen der katholischen Kirche mit ihrem Wertekanon, sind aber als Einrichtung selbstständig“, erklärte Lübbers. Von der Kirche gebe es keine Zuschüsse, sagte er. Durch die Kirche und den Caritasverband sei man aber sehr gut vernetzt, von der örtlichen bis hin zur Bundesebene.

Finanziert werden die Einrichtungen durch die verschiedenen Kostenträger, auf die Menschen mit Einschränkungen ein Recht haben. Mit den Produkten und Dienstleistungen, die hergestellt werden, bewege man sich am Markt, da gebe es keine Vorteile. Man arbeite gern mit hiesigen Firmen zusammen, die Aufträge erteilen. Die Firmen wüssten um die Zuverlässigkeit und die hohe Qualität der Produkte. Die Auftragslage sei gut.

Der Gruppe aus Garrel wurden mehrere Produktionsverfahren vorgestellt. So werden in einer Abteilung für einen Küchenhersteller die Montagepakete zusammengestellt, die beim Aufbau der Küchen weltweit gebraucht werden.

750 Mitarbeiter betreuen über 800 Beschäftigte. Wie umfangreich die Angebote sind, zeigt sich an der Abteilung „Reisen und Freizeit“. Hier werden Reisen und Urlaubsangebote für Menschen mit Behinderungen zusammengestellt. Ganz neu sei die Einrichtung einer Abteilung für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, zum Beispiel nach einem Schlaganfall. Aktuell sei man auf der Suche nach einem Standort für eine neue Wäscherei. „Die würden wir gern in Garrel bauen, leider finden wir kein Grundstück dafür“, sagte Lübbers.

Aus einer Idee einer Elterngruppe ist ein großes Unternehmen geworden. 50 Jahre sei man 2017 geworden. In diesem Jahr werde man das Jubiläum in den verschiedenen Einrichtungen feiern. Dazu lade man herzlich ein.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.