• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Innovationspreis 2017 für Leichtbau-Bremspedal

25.11.2017

Cloppenburg Die Boge Rubber&Plastics ist am Freitagabend beim Unternehmerabend des Verbunds Oldenburger Münsterland in der Stadthalle mit dem Innovationspreis 2017 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung nahm Burkhard Tiemann für den ursprünglich angekündigten Firmenchef Dr. Torsten Bremer entgegen. Dieser weilt zurzeit auf Geschäftsreise in China.

Die Dammer Firma hat ein neues Leichtbau-Bremspedal entwickelt. Das ist um mehr als 40 Prozent leichter als das herkömmliche Stahlbremspedal. Die ersten knapp 1000 Exemplare wurden für den Porsche-Sportwagen Spyder hergestellt. Inzwischen liegen Aufträge für circa 200 000 Stück pro Jahr vor. Denn die Bauteile aus einem Materialmix von endlosfaserfaserverstärktem und kurzglasfaserverstärktem Kunststoff sollen einen wachsenden Marktanteil in Oberklassefahrzeugen und Sportwagen erreichen.

Neben der Materialkomposition ist auch der Herstellungsprozess neu. In einem integrierten, voll automatisierten Herstellungsprozess werden die Bremspedalwerke in einer eigens dafür entwickelten Fertigungsinsel hergestellt. „Die Fertigungsdauer konnte so seit der ersten Pilotanlage aus dem Jahre 2013 um drei Viertel reduziert werden“, sagt Dr. Torsten Bremer, CEO der Boge Rubber&Plastics Group.

Das Dammer Unternehmen Boge Rubber&Plastics, das 2017 sein 50-jähriges Bestehen in Damme gefeiert hat, stellt vor allem Schwingungstechnik wie Fahrwerklager aus Gummi- und Metallverbindungen sowie Kunststoffteile für die Automobilbranche her. Diese steht mit der Umstellung auf elektrische Antriebe vor großen Veränderungen. „Für uns ist das Thema E-Mobilität eine ganz wichtige Triebfeder“, betont auch Bremer.

  Am 28. April 1967 gründete Dr. Jürgen Ulderup mit seinem Sohn Christian Peter die Elastmetall Damme GmbH. Produziert wird in Dielingen, ab 1968 in Damme. Die Firma zählt 58 Mitarbeiter. 1984 übernimmt die ZF Friedrichshafen AG die Lemförder Metallwaren AG. 2003 fusionieren die ZF Boge GmbH und die ZF Lemförder Elastmetall GmbH zur ZF Boge Elastmetall GmbH mit Hauptsitz in Damme. Zum 1. September 2014 erwarb die chinesische Zhuzhou Times New Material Technology Co., Ltd. (TMT), ein Tochterunternehmen der heutigen China Railway Rolling Stock Corporation Ltd. (CRRC), das Unternehmen. Mit der Übernahme durch TMT wurde die internationale Dachmarke Boge Rubber&Plastics eingeführt. 2016 erzielt Boge weltweit einen Jahresumsatz von 763 Millionen Euro.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.