• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Grüne/UWG fordern Wohnbau-Topf

15.08.2018

Cloppenburg Einen Wohnbau-Topf mit einem Volumen von neun Millionen Euro möchte die Gruppe Grüne/UWG im Cloppenburger Kreistag für den sozialen und ökologischen Wohnungsbau bereitstellen. Ab dem Jahr 2019 sollen jeweils drei Millionen Euro jährlich drei Jahre lang dort eingezahlt werden, heißt es in einem entsprechenden Antrag.

Das Geld soll vorzugsweise der Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Cloppenburg zur Verfügung gestellt werden. „Dazu soll die Wohnungsbaugesellschaft ein sozial-ökologisches Wohnraumkonzept vorlegen – unter anderem mit Aussagen zu Zielgruppen, Ausstattungsmerkmalen, Miethöhen, partizipatorischen Elementen, baubiologischen und energetischen Standards sowie zur räumlichen Einbettung“, heißt es weiter im Antrag.

Zur Begründung heißt es, dass im Kreis zwar viel gebaut werde, die geschaffenen Wohnung jedoch zu teuer seien. Angesichts der existenziellen Bedeutung von Wohnraum bedürfe es einer kommunalen Reaktion. In den Handlungsempfehlungen des Wohnraumversorgungskonzepts für den Kreis gebe es viele Ideen, wie die Schaffung von Wohnraum nachhaltig verbessert werden könne. Der Wohnungsbau-Topf des Kreises solle dazu dienen, diese Ziele (schneller) zu verwirklichen.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Weitere Nachrichten:

Landkreis Cloppenburg | UWG | Kreistag

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.