• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Sieben Millionen Euro für Klinik

13.10.2017

Cloppenburg „Wir freuen uns sehr über den vor drei Tagen bei uns eingegangenen Bescheid. Er gibt uns ein Stück Rechtssicherheit. Damit fühlen wir uns bestätigt und motiviert, die weiteren Planungen mit Entschiedenheit anzugehen.“ So hat Diplom-Kaufmann Lutz Birkemeyer, Geschäftsführer des Cloppenburger St.-Josefs-Hospitals, am Donnerstag auf Nachfrage die Nachricht bewertet, dass die Klinik aus Hannover sieben Millionen Euro erhält. Das Geld fließt in die laufenden Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten.

Insgesamt, darauf verwies Birkemeyer, hat das Krankenhaus für die laufende Modernisierung Fördermittel in Höhe von 23 Millionen Euro beantragt. Einschließlich des aktuellen Betrages seien nunmehr 21 Millionen Euro bewilligt worden. „Vor dem Hintergrund dieser verbindlichen Zusage des Landes können wird weitere Bauabschnitte angehen“, blickt der Verwaltungsdirektor zuversichtlich nach vorn.

Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Geuter mitteilt, stammt das Geld aus einem 1,3 Milliarden Euro umfassenden Programm, mit dem Niedersachsen den vorhandenen Investitionsstau an den Kliniken des Landes abbaut. Ein Schwerpunkt liegt dabei, so Geuter weiter, auf Häusern in ländlichen Regionen. Der Finanztopf setzt sich aus 600 Millionen Euro eines Budgets „Sondervermögen“, 600 Millionen Euro jährlich bereit gestellten Investitionsfördermitteln sowie circa 90 Millionen Euro aus dem Krankenhausstrukturfonds von Bund und Land zusammen.

Wörtlich schreibt Geuter: „Ich bin froh, dass das Krankenhaus Cloppenburg diese Förderung erhält, damit eine hochwertige Versorgung der Patienten sicher gestellt wird, und damit es sich zukunftsfähig aufstellen kann. Außerdem werden so gute und faire Arbeitsbedingungen für die Fachkräfte geschaffen, die für das Krankenhaus unentbehrlich sind.“

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.