• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Multiple Sklerose: Freizeit in Schillig ein voller Erfolg

24.08.2018

Cloppenburg Als zu Beginn dieses Jahres die Planungen für den alljährlichen Schillig-Aufenthalt konkreter wurden, zeichnete es sich bereits ab: Wiederum gleich drei Flure des barrierefreien Bereiches im DRK-Nordsee-Kurzentrum beanspruchte die MS-Gruppe, die mit 40 Personen anreiste, für sich. Urlaub – den nicht immer einfachen Alltag einmal links liegenlassen – ist für viele MS-Betroffene nur mit erheblichem Aufwand realisierbar.

Die jährliche Familienfreizeit der Multiple-Sklerose-Kontaktgruppe des Landkreises Cloppenburg in Schillig wird für viele Gruppenmitglieder deshalb zum Jahreshöhepunkt. Das Ausleihen mehrerer Pflegebetten sowie etlicher Hilfsmittel wurde durch eine Förderung der Krankenkassen ermöglicht, so dass auch schwer Betroffene mitreisen konnten. Der Fahrdienst des DRK sorgte für den Hin- und Rücktransport einiger Teilnehmer.

Viele großzügige Spenden sowie ein Eigenanteil der Mitglieder sicherten die Finanzierung dieser Freizeit, die mittlerweile zum 28. Mal durchgeführt werden konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vier Tage Nordseeluft, Spaziergänge am Strand oder auf dem Deich, in den Ort Schillig und zum Eiscafé in Horumersiel genossen die Mitglieder mit ihren Familienangehörigen bei wunderbarem Wetter.

Gleich am ersten Abend erhielt die Gruppe Besuch von Marion Ahlers, der neuen Leiterin der DMSG-Beratungsstelle in Oldenburg. Sie nutzte die Gelegenheit, um sich und ihre Arbeit der Gruppe vorzustellen. Danach stand sie für Fragen oder zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Nicht fehlen durften der Grillabend und der beliebte Bingoabend, für den viele schöne Preise zur Verfügung standen.

Das zum Haus gehörende Schwimmbad wurde aufgrund seiner Barrierefreiheit gerne genutzt. Wettkämpfe am Kickertisch, Minigolf, Würfel- und Kartenspiele oder einfach nur nette Gespräche füllten den Rest der Zeit.

Ohne ehrenamtliche Hilfe ist eine solche Fahrt allerdings nicht durchzuführen. Auch die mitgereisten Familienmitglieder sollen in Schillig einmal ein wenig Verantwortung abgeben und entspannen dürfen.

So kümmerten sich mehrere Damen nicht nur um eine fachmännische Versorgung der Pflegebedürftigen, sondern auch um das Wohl aller Teilnehmer. Uneigennützig opfern sie dafür nicht nur viel Zeit, sondern auch schon mal ein paar ihrer eigenen Urlaubstage. Dafür gebührt ihnen Respekt und ein großes Dankeschön, so die Vorsitzende der MS-Kontaktgruppe, Mechthild Carmichael.

Viel zu schnell hieß es wieder Abschiednehmen von der Küste. Für kommendes Jahr sind allerdings bereits wieder vier Tage gebucht, vielleicht wird dies der letzte Aufenthalt in Schillig sein, da das Haus 2020 wegen einer Deichverbreiterung abgerissen wird.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.