• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Züchter Ameskamp und von Barany sehr erfolgreich

22.01.2019

Cloppenburg Sehr gute Ergebnisse erzielten einige Züchter aus dem Landkreis Cloppenburg bei der 71. Landesverbandsschau der Rassekaninchenzüchter in Cloppenburg: So wurde der langjährige Züchter Alfred von Barany aus Cloppenburg mit 97 Punkten Sieger in der Rasse Zwerg Rex Castor. Außerdem erreichte Paula Ameskamp aus Elsten 96 Punkte mit ihren kleinen Kaninchen der Rasse Havanna farbig.

Bei der Schau am Wochenende in der Münsterlandhalle stellten um die 400 Züchter, unter ihnen auch 40 Jungzüchter, 1888 Kaninchen zur Bewertung vor. 33 Preisrichter hatten die Tiere aus 145 Rassen und Farbenschlägen – vom Farbenzwerg über Neuseeländer, Holländer, Japaner und Russen bis zu Deutschen Riesen – im Vorfeld bewertet. Alle Sieger waren gebündelt in einem Katalog aufgeführt. Schon am Freitag hatten drei Klassen der Grundschule St. Augustinus Cloppenburg die Schau besucht und einen Einblick in die Kaninchenzucht erhalten.

Landesverbandschef Johann Vrielink begrüßte am Samstag die Gäste zur Eröffnung und stellte die hervorragenden Ausstellungsmöglichkeiten der Markthalle heraus. Weiter lobte er das Engagement der Züchter, die aus ganz Deutschland kämen. Denn Rassezucht sei Freizeitgestaltung, über die sich die Züchter kennenlernen und verbinden könnten. Ohne das Ehrenamt sei die Kaninchenzucht nicht möglich.

Der Landesverband habe an die 4000 Mitglieder. „Ohne die Basis sind wir gar nichts“, betonte der Vorsitzende. Eine gute Zucht sei ein Hauptziel der Rassezüchter. Dies setze viel Engagement voraus, so Vrielink weiter. In seiner Rede machte der Vorsitzende aber auch auf das Thema Tierschutz aufmerksam, für das die Züchter Verantwortung trügen.

Die stellvertretende Landrätin Marlies Hukelmann freute sich besonders über die vielen Jungzüchter bei der Schau. Sie ließen auf eine gute Zukunft der Rassezucht hoffen. Der stellvertretender Cloppenburger Bürgermeister Lothar Bothe lobte die Ausstellung als „wunderbares Forum“, das einen Austausch mit Interessenten und Werbung für die traditionsreiche Kaninchenzucht ermögliche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.