• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Verkehrsausschuss: Mit Ehrenamtskarte soll es sich günstiger fahren

05.09.2019

Cloppenburg Ehrenamtler könnten zum halben Preis das Rufbussystem, das im April 2020 eingeführt werden soll, nutzen. Der Verkehrsausschuss des Landkreises hat über einen Antrag der CDU-Fraktion beraten und ihn dem Kreistag einstimmig empfohlen. Inhaber der Ehrenamtskarten würden vom Rabatt profitieren.

Dabei wird das in Vechta bestehende Linienbussystem „moobil+“ auf Cloppenburg ausgeweitet. Außerdem wurde ein gemeinsames Marketingkonzept mit dem benachbarten Landkreis erarbeitet.

Einstimmig haben die Politiker dem Kreistag Zuschüsse für Bushaltestellen im Kreisgebiet empfohlen. Bei der Förderung von Haltestellen könnten sich eine Stadt sowie zwei Gemeinden über Zuschüsse von 75 Prozent freuen. Friesoythe hatte demnach für den Ausbau der Haltestelle Ellerbrocker Straße 10 742 Euro beantragt. Die Verlegung der Haltestelle Burke in Lindern soll mit 13 319 Euro gefördert werden. Der größte Zuschuss – nämlich 36 274 Euro – könnte aber für die Neuanlegung eines Stopps nach Resthausen fließen.

Eine höhere Summe, nämlich 21 Millionen Euro, sollen laut Beschlussempfehlung in die Verbreiterung von Straßen auf mindestens sechs Meter fließen. Drei Kreisstraßen im Nord- und vier im Südkreis sind vorgesehen – verbreitert werden sollen so 25,5 Kilometer Kreisstraßen, 23,2 Kilometer Radwege, und auf 2,3 Kilometern werden Radwege neu gebaut. Das betrifft die K 147 (Gehlenberg-Neuscharrel), K 307/K 351 (Barßel-Kreisgrenze), K 155 (Großenging-Ermke), K 162 (Löningen-Wachtum), K 179 (Emstek-Gartherfeld) und K 324 (Löningen-Hamstrup).

Niklas Grönitz Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2457
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.