• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Ein Leuchtturm für die Branche

12.10.2017

Cloppenburg In Cloppenburg entsteht 2018 ein Lebensmitteltechnikum. Die Einrichtung soll der Aus- und Fortbildung beziehungsweise Weiterqualifikation von Fachkräften für die Ernährungsbranche dienen. Geplanter Standort ist ein Grundstück neben den Berufsbegleitenden Schulen Technik am Lankumer Feldweg . Eine entsprechende Fördervereinbarung zur Unterstützung der Initiative durch das Land Niedersachsen haben Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) und Landrat Johann Wimberg (CDU) am Mittwochnachmittag im Kreishaus Cloppenburg unterzeichnet.

Beide dankten allen Beteiligten für ihren Einsatz. Wimberg verwies darauf, dass das Gemeinschaftsprojekt „einen Leuchtturmcharakter für die Branche“ besitze. Lies sprach von „einer partnerschaftlichen Leistung“. Er ergänzte: „Qualifizierung schafft Sicherheit für die Zukunft." Für das Agrar- und Ernährungsforum Oldenburger Münsterland erklärte dessen Vorsitzender Uwe Bartels: „Die Unterschriften dokumentieren eine großartige Gemeinschaftsleistung“.

Mit diesem Schritt unterstreichen die Landesregierung und der Landkreis die Bedeutung der Ernährungswirtschaft für die Struktur und Entwicklung im Nordwesten Niedersachsens sowie die Bedeutung einer gesicherten Fachkräftebasis für deren Zukunftsfähigkeit. Als wirtschaftsorientierte Förder- und Fortbildungseinrichtung soll das Lebensmitteltechnikum ein breites Spektrum an Seminaren und Lehrgängen zur berufsbezogenen und fachübergreifenden Weiterbildung für Mitarbeiter von Firmen aus ganz Weser-Ems anbieten.

Als Kooperationspartner sind neben dem Land Niedersachsen und dem Landkreis Cloppenburg 16 Unternehmen aus der Ernährungsbranche im Boot. Sie wollen sich mit 1,24 Millionen Euro an der Investition beteiligen. Der Landkreis Cloppenburg hat rund 2,45 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Aus Hannover wird ein Zuschuss von bis zu zwei Millionen Euro erwartet.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.