NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Gastronomie: Dehoga diskutiert mit Entscheidungsträgern

04.10.2013

Vordersten Thüle Zum traditionellen Herbstempfang des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), Ortsverband Alter Amtsbezirk Friesoythe, im Hotel Landhaus Pollmeyer in Vordersten Thüle konnte Vorsitzender Franz-Josef Schubert aus Markhausen zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Kirchen, Vereinen, Verbänden und der Gastronomie begrüßen. Als ein gutes Zeichen für die Gastronomie wertete Schubert den hervorragenden Besuch der Veranstaltung im Ortsverbandsgebiet. Im Mittelpunkt des Empfangs standen neben einem Festessen die Gespräche, die die Gastronomievertreter zur Kontaktpflege mit Entscheidungsträgern der Region nutzten. Viel diskutierte Themen waren die Entwicklung des Tourismus’ in der Region, finanzielle Belastungen durch steigende Energiekosten, die Bedeutung der Gastronomie bei der Ausbildung junger Leute in den verschiedenen Sparten des Gewerbes einschließlich der Tarifpolitik für Fachkräfte. Diskutiert wurde auch das Thema Mehrwertsteuer. „Warum müssen Wirte 19 Prozent Mehrwertsteuer zahlen?“ Sie verkaufen Lebensmittel wie Bäcker und Fleischer. Für diese Branchen liege der Steuersatz aber entschieden niedriger, hieß es.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte die Band „Combophonie“. Zudem strapazierte ein Komiker mit einem Feuerwerk an Gags das Zwerchfell der Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.