• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Raiffeisenbank: Deutliches Plus im Kreditgeschäft verzeichnet

10.06.2015

Ramsloh Das Geschäftsjahr 2014 sei für die Raiffeisenbank eG Scharrel ein herausragendes Jahr gewesen, betonten die Vorstände Günther Lanfermann und Walter Bockhorst auf der Generalversammlung im Landgasthof Dockemeyer in Ramsloh-Hollen. Die Anzahl der Mitglieder habe sich um 116 auf 3781 erhöht. Zum Jahresende betreute die Bank 9915 Kunden mit rund 18 700 Konten.

„Gut aufgestellt“

1,9 Millionen Buchungsposten wurden verbucht. Die Bilanzsumme ist gegenüber dem Vorjahr überdurchschnittlich um 11,4 Prozent auf 218 Millionen Euro gestiegen. Ein deutliches Plus gab es auch im Kreditgeschäft, wo das Kundenkreditvolumen um 13,9 Prozent auf 183,4 Millionen Euro anwuchs. Besonders stark nachgefragt waren Finanzierungen im privaten Wohnungs- und Hausbau sowie im Bereich der erneuerbaren Energien. Die Kundeneinlagen stiegen um 15,6 Millionen Euro auf 115,4 Millionen Euro. Das Eigenkapital betrug zum Ende des Geschäftsjahres 11,7 Millionen Euro, der Jahresüberschuss 1,14 Millionen Euro.

Aus dem Bilanzgewinn von 294 000 Euro erhalten die Mitglieder eine Dividende von sieben Prozent (rund 81 000 Euro). Der verbleibende Gewinn wird den Rücklagen zugeführt. „Wir sehen uns am Markt gut aufgestellt und vorausschauend auf das laufende Geschäftsjahr erwarten wir eine leicht abgeschwächte, aber dennoch gute Ertragslage“, sagte Bockhorst. Die anwesenden Mitglieder befürworteten die Geschäftspolitik mit einstimmigen Beschlüssen zur Feststellung des Jahresabschlusses, zur Verwendung des Jahresüberschusses und zur Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das turnusmäßig aus dem Aufsichtsrat ausscheidende Mitglied Heinrich Tellmann wurde einstimmig wiedergewählt. Verbandsdirektor Johannes Freundlieb vom Genossenschaftsverband Weser-Ems gratulierte zu dem guten Geschäftsergebnis. Die Raiffeisenbank sei für die Zukunft sehr gut aufgestellt und liege mit ihrem Ergebnis deutlich über dem Durchschnitt im Weser-Ems Gebiet.

Vorstandssprecher Lanfermann richtete den Fokus auf die anhaltende Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Vor allem der deutsche Staat freue sich über das Niedrigzinsniveau, da er einen ausgeglichenen Haushalt ausrufen könne. Auch deutsche Unternehmen, die Exportrekorde vermelden konnten, zählten zu den Profiteuren.

Vorsorge wichtig

Die Bank habe vielen Kunden und Mitgliedern die Finanzierung ihrer eigenen vier Wände ermöglichen können. Die Verlierer seien die Sparer. Die Inflation trage dazu bei, dass die Ersparnisse schleichend an Wert verlieren. Auch den Sozialkassen mache der Niedrigzins zu schaffen. Rentenversicherer und Krankenkassen hätten Probleme, das Geld der Beitragszahler anzulegen. Trotzdem sei die Zukunftsvorsorge so wichtig, wie nie zuvor, sagte Lanfermann. So habe sich die Bank neu aufgestellt und sieben Mitarbeiter zu zertifizierten Vorsorgeberatern ausbilden lassen.

Lanfermann berichtete auch über die Auszeichnung im Kreditbereich. Für die Vermittlung von Förderkrediten belegte die Bank 2014 unter 59 Banken den ersten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.