• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

SCHÜTZEN: Dobelmann rückt an die Spitze

26.04.2006

HALEN HALEN/EB - Die St.-Georg-Schützenbruderschaft hat mit Günter Dobelmann als Brudermeister und Peter Kannwischer als Stellvertreter ein neues Führungs-Duo. Zu diesem Wachwechsel kam es, weil der langjährige Brudermeister Heinz Wübbelmann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stand. Sein bisheriger Stellvertreter rückte damit an die Spitze.

Die Wahlen standen im Mittelpunkt der Tagesordnung der Generalversammlung der Halener Bruderschaft. Wübbelmann hatte den Verzicht auf eine erneute Kandidatur bereits vor längerer Zeit angekündigt. Alle Versuche des Vorstands und der Mitglieder, Wübbelmann für eine erneute Amtszeit zu gewinnen, waren fehl geschlagen. Die bisherige stellvertretende Schriftführerin Maria Grafe wurde wiedergewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Mit einer Plakette und einem deftigen Wurststrauß bedankten sich die Schützen bei Wübbelmann für die geleistete Arbeit. Dobelmann würdigte das beispielhafte Engagement und die großen Verdienste, die sich Wübbelmann in seiner elfjährigen Amtszeit für den Verein erworben hat. Er stellte besonders die freundliche und ausgleichende Art Wübbelmanns und dessen ganz besonderen Humor heraus, mit dem er stets für ein gutes Klima im Verein gesorgt und Meinungsverschiedenheiten ausgeglichen habe. Besonders am Herzen habe ihm die Werbung neuer Mitglieder und deren Integration – besonders auch von Neueinwohnern – in den Verein gelegen. Eine weitere richtungsweisende Entscheidung – der Umbau und die Erweiterung des Schützenhauses – sei ebenfalls in Wübbelmanns Amtszeit gefallen. Ohne seinen Sachverstand und sein Engagement wäre dieses Vorhaben so nicht möglich gewesen, so Dobelmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schießmeister Hartmut Blendermann berichtete von einer sehr guten Schießsportsaison. Jungschützenmeister Ludger Wegmann erinnerte an den Sieg von Kevin Wegmann beim Landesbezirksprinzenschießen und an den zweiten Platz von Ole Bosmann im Wettbewerb der Jungschützen. Darüber hinaus konnte Kevin Wegmann beim Bundesprinzenschießen in Kaisersesch einen hervorragenden sechsten Platz erzielen. Mit 30 Ringen hatte er die gleiche Ringzahl wie der Sieger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.