• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

RETTUNGSDIENSTE: DRK erfreut über viele neue junge Helfer

26.03.2007

SEDELSBERG SEDELSBERG/HNW - Auf ein arbeitsreiches und aktives Jahr 2006 blickt die DRK-Bereitschaft Sedelsberg zurück. 228 Mal wurde im vergangenen Jahr der Rettungswagen alarmiert. Das berichtete DRK-Bereitschaftsleiter Josef Grote im bis auf den letzten Platz besetzten Schulungsraum der Bereitschaft auf der Mitgliederversammlung.

Bei den acht in Neuscharrel, Sedelsberg und Scharrel durchgeführten Blutspendeterminen zählte man 621 Blutspender. Besonders erfreut sei man über die 50 Erstspender, so der Bereitschaftsleiter. Bei den im Frühjahr und Herbst durchgeführten Altkleidersammlungen wurden insgesamt 20 Tonnen Bekleidung zusammengetragen.

„Besonders stolz sind wir darauf, dass es uns endlich wieder gelungen ist, das Jugendrotkreuz zu aktivieren, nachdem die Gruppe viele Jahre geruht hatte. Die ersten fünf Gruppennachmittage konnten jeweils mit 23 Jungen und Mädchen durchgeführt werden“, berichtete Josef Grote. Wie der Bereitschaftsleiter weiter mitteilte, kommen die Kinder dabei nicht nur aus Sedelsberg, sondern dem gesamten Saterland.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt leisteten die Mitglieder der DRK-Bereitschaft im vergangenen Jahr rund 2800 Einsatz- und Dienststunden. Auf ein ebenfalls recht ruhiges Jahr verwies DRK-Wasserwachtleiter Jens Heuving.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde Katrin Steenken einstimmig zur Schriftführerin gewählt. Sie hatte bereits im vergangenen Jahr nach Vakantwerden der Stelle das Amt kommissarisch übernommen. Für den nicht wieder kandidierenden Leiter der DRK-Wasserwacht, Jens Heuving, wurde einstimmig Michael Heyen gewählt. Zu Kassenprüfern wurden Theo Schmidt und Hermann Hagmann gewählt.

Die Glückwünsche zur Wiederbelebung des JRK Sedelsberg übermittelte auch Kreisbereitschaftsleiter Heinz Robben, der darauf verwies, wie wichtig es ist, die Jugend frühzeitig in das Rote Kreuz zu holen. Denn wer eine Jugendrotkreuzgruppe habe, der habe auch später keine Nachwuchssorgen im DRK. Dank sagte der Bereitschaftsleiter aber auch für die viele Aktivitäten im vergangenen Jahr. Gemeinsam mit Kreisbereitschaftsleiterin Brigitte Kock zeichnete er dann Josef Grote für seine 20 jährige aktive Mitgliedschaft in der Bereitschaft aus. Seit 15 Jahren aktiv dabei ist Hubert Lindemann und für ihre zehnjährige Arbeit in der DRK-Bereitschaft Sedelsberg wurden Martin Reiners, Hendrik Knelangen, Martin Fürup und Katja Glende geehrt.

Bürgermeister Hubert Frye unterstrich die Wichtigkeit der DRK-Bereitschaft für die Gesellschaft, weil man auf sie immer zählen könne. „Ich bin stolz auf unsere beiden DRK-Bereitschaften in der Gemeinde. Es ist gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die bereit sind, anderen Menschen in Not zu helfen“, lobte Frye und dankte auch dafür, dass es gelungen sei, die Jugendrotkreuzgruppe neu zu beleben. „Wer die Jugend hat, der hat auch die Zukunft“, sagte der Bürgermeister.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.