• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Rinderzucht: Durchschnittspreis liegt bei 1674 Euro

29.03.2014

Cloppenburg Mehr als die Hälfte der aufgetriebenen Tiere ist bei der jüngsten Masterrind-Zuchtviehauktion in der Münsterlandhalle an Kunden aus Polen, Italien, Spanien und den Niederlanden verkauft worden. Der Durchschnittspreis für abgekalbte Färsen lag bei 1674 Euro.

2500 Euro zahlte ein Käufer aus Butjadingen für eine Sid-Tochter aus dem Betrieb Egon Strudthoff (Geveshausen), was diese zum teuersten Tier der Auktion machte. Eine Goldday-Tochter vom Betrieb Wigger (Gölenkamp) wechselte für 2200 Euro den Besitzer. Dieses Tier steht künftig in einem Großenkneter Stall. Zudem wurde die Sallas-Tochter von der Markus GbR (Werlte) für 2050 Euro an einen Käufer in Lehe losgeschlagen.

Neben den Färsen wurden auch 22 Zuchtbullen ersteigert, wobei ein rotbunter Joyboy-Sohn vom Betrieb Alfons Meyer (Emstek) mit 2100 Euro den höchsten Zuschlag erhielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Rande der Auktion wurde der langjährige Auktionator Dieter Brockhoff in den Ruhestand verabschiedet.

Die nächste Auktion in Cloppenburg ist für Dienstag, 29. April, geplant. Anmeldungen nimmt die Masterrind GmbH, Feldlinie 2a, 26 160 Bad Zwischenahn, Telefon 0 44 03/ 93 26-0, Fax 0 44 03/ 93 26-780, E-Mail info-bz@masterrind.com entgegen.


  www.masterrind.com 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.