• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Ehrenamtliche werden in Prozesse gezogen

08.06.2013
Betrifft: Klagen gegen den ehemaligen Cloppenburger Dechanten Alfons Kühling, Sanierung des Pfarrhauses an der Kirchhofstraße für rund eine Million Euro

Viele Gläubige in Cloppenburg sind beim Lesen der jüngsten „Nachrichten für die Kirchengemeinde“ schockiert. Da schämt man sich doch nicht, um Spenden zu bitten, um den „würdigen und guten Zustand“ der Kirchen zu erhalten. Unserem ehemaligen Dechanten Kühling hängt man seit Jahren einen Prozess nach dem anderen an. Wie hat er es in 34 Jahren seiner Amtszeit in Cloppenburg geschafft, ohne „Bettelei“ alles in Schuss zu halten und zusätzlich vieles aufzubauen, was jetzt „abgewrackt“ wird; Hunderte Ehrenamtliche identifizierten sich mit „ihrer Kirche“.

Für wie dumm hält der Verwaltungsausschuss mit Pfarrer Bernd Strickmann an der Spitze die Pfarrangehörigen eigentlich? Hier wird unter anderem für Blumenschmuck und Energiekosten um Spenden gebeten – andererseits wird das Pfarrhaus für (über?) eine Million Euro umgebaut, Grundstücke und Gebäude verkauft, ein teueres Pfarrbüro in der Stadtmitte gemietet, obwohl um alle drei Kirchen mit Sicherheit Büroräumlichkeiten zur Verfügung standen.

Man schämt und scheut sich nicht, Mitbrüder zu verklagen. Auch Ehrenamtliche werden im Nachhinein in Prozesse hineingezogen, bei denen sie selbst die Prozesskosten tragen müssen. Zitronen-Katholizismus: seelisches und materielles Auspressen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allein für die Prüfungskosten gegen Alfons Kühling wurden Hunderttausende Euro ausgegeben, die nun auch noch gerichtlich eingefordert werden. Ist dabei irgendwo „herausgekommen“, dass Kühling sich persönlich bereichert hat? Durfte er bei alldem, was er für die Menschen geschaffen hat, keine Fehler machen? Sind alle, die auf ihn einschlagen, fehlerlos? (. . .)

Was hat vor einiger Zeit das „Theater“ in der Garreler Kirche gebracht ... mehr Gläubige? ( . . .)

Warum wird überhaupt noch das Evangelium verkündet, wenn man sich in der Kirche selbst nicht daran hält ( . . .)

Paul Froesch 49 991 Cloppenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.