• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Tennis: Einige Vorstandsposten bleiben unbesetzt

04.03.2014

Bühren /Emstek Die Tennisregion Oldenburger Münsterland hat mit stagnierenden, teilweise rückläufigen Mitgliederzahlen zu kämpfen. Dies wurde auf der Mitgliederversammlung der Region in Bühren deutlich gemacht.

Ferner musste die Vorsitzende der NTV-Region, Beate Lonnemann, feststellen, dass zahlreiche Vereine nicht vertreten waren. Dabei wurde mit dem Gasthof Frieling in Bühren/Emstek extra ein zentraler Ort gewählt, um allen eine möglichst kurze Anreise zu ermöglichen. Erfreulich waren die Besuche des NTV-Vizepräsidenten und Leiter des Ressorts Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Raik Packeiser, der über Neuerungen im Verband informierte, und des hauptamtlichen Geschäftsführers des NTV, Michael Wenkel.

In ihrem Bericht hob Lonnemann die stagnierende, teilweise rückläufige Mitgliederzahl in der Region hervor. Nur die Region Ems-Vechte verzeichnet steigende Zahlen, alle weiteren fünf Regionen stagnieren. Die Region Oldenburger Münsterland verzeichnet im Bereich der Jüngsten zwar sportlich überdurchschnittliche Erfolge, was sich aber nicht in steigenden Mitgliederzahlen auszahlt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gefahr besteht, bald in den Regionskadern Lücken in einzelnen Jahrgängen zu bekommen, so dass Förderungen durch den Verband ausfielen. Um hier entgegen zu wirken, werden die Konzepte zur Förderung der Jugendlichen durch den leitenden Regionstrainer Alexander Dzeick und den Vorstand überarbeitet. Als Gegenbeispiel wurde der Tennisverein Vechta genannt, der durch umfangreiche Angebote von Fitness-Tennis bis zur Bewegungs- und Ballschule fast 150 neue Mitglieder werben konnte.

Kassenwart Peter Bahlmann berichtete über eine stabile Haushaltslage, die sich aber vor allem durch Einmaleffekte wie Spenden und Fördermittel ergab. Vorausschauend für das Jahr 2014 kalkulierte Bahlmann ein Minus ein, das jedoch dank des Vermögens der Region ausgeglichen werden kann.

Nicht auszugleichen waren die Lücken in der Vorstandsriege. Erneut scheiterte der Versuch, Kandidaten für die Posten des zweiten Vorsitzenden, des zweiten Jugend- und des zweiten Jüngstenwartes zu finden. Wieder gewählt wurden Ruth von der Assen (Jüngstenwartin) und Bernd Bahlmann (erster Sportwart), die über den Austragungsmodus der Jüngstenpunktspielrunde beziehungsweise über die Staffelerstellung der Punktspielrunden, der aktuellen Wettspielordnung und der neu angebotenen Doppel- und Mixedrunden des NTV berichteten.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.