• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

WIRTSCHAFT: Einkaufsmarkt für Altenoythe

26.04.2006

ALTENOYTHE ALTENOYTHE - Altenoythe bekommt ein Einkaufszentrum. Die Lebensmittelkette K+K aus Gronau in Westfalen will im Sommer 2007 auf dem ehemaligen Areal Schumacher in der Ortsmitte einen Lebensmittel–Verbrauchermarkt eröffnen. Das Unternehmen Klaas und Kock (K+K) betreibt nach eigenen Angaben in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen über 180 Märkte. Projektentwickler und Investor ist die Firma Hans Fahrenholz Consulting (HFC) aus Cloppenburg. Sie investiert in Altenoythe rund 1,8 Millionen Euro.

Bürgermeister Johann Wimberg erklärte am Dienstag anlässlich der Vorstellung der Planungen, nach mehrjährigen Bemühungen gehe nun endlich ein Wunsch der Stadt Friesoythe und der Altenoyther Bevölkerung in Erfüllung. In der vergangenen Woche seien die entsprechenden Verträge zwischen HFC und dem Grundeigentümer Johann Schumacher unterzeichnet worden. Schumacher war Ende der 90er-Jahre mit seinem landwirtschaftlichen Betrieb an den Ortsrand Altenoythes ausgesiedelt. Wimberg: „Jetzt sind wir auf der Zielgeraden.“ Die Stadt Friesoythe will bis Ende 2006 die baurechtlichen Voraussetzungen zur Realisierung des Projektes schaffen.

Investor Hans Fahrenholz verwies auf vor fast acht Jahren begonnene Gespräche, die nach Unterbrechungen nun zum Erfolg geführt hätten. Verschiedene Anläufe zur Ansiedlung eines Nahversorgers seien wiederholt am mangelnden Interesse der Discounter gescheitert. Mit „Klaas und Kock“ sei jetzt ein erfahrenes Unternehmen gefunden worden. HFC errichte in Altenoythe ein Gebäude mit rund 1100 Quadratmetern Verkaufsfläche, das K+K mieten werde. Planer ist der Cloppenburger Architekt Thorsten Hellmuth.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fahrenholz hat von Schumacher das Gesamtareal zur Größe von 8500 Quadratmetern erworben. Auf rund 4275 Quadratmetern sollen der Verbrauchermarkt und Parkflächen entstehen. Dort gibt es jedoch Platz für weitere Geschäfte. Fahrenholz: „Da sind wir nun auf der Suche nach Interessenten.“ Auf der restlichen Fläche sollen im hinteren Bereich Wohnhäuser entstehen.

Von einem „großen Tag für Altenoythe“ sprach Bernd Hardenberg, Kreistagsabgeordneter und Vorsitzender des Dorferneuerungs-Komitees: „Acht Jahre hartes Ringen zusammen mit Johann Schumacher haben zum Erfolg geführt. Ein Nahversorger bringe mehr Lebensqualität in den Ort.“ Aus Sicht der Dorferneuerung werde mit dem gewählten Standort das Gesamtbild des Ortes „perfekt abgerundet“.

Heinz-Josef Laing Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.