• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Gemeinde soll Straße ausbessern

28.03.2019

Elisabethfehn Die Karl-Zessin-Straße, eine Verbindungsstraße zwischen der Schleusen- und der Oltmann-Strenge Straße in Elisabethfehn, befindet sich in einem sehr schlechten Zustand. Schon mehrfach haben die Anlieger den Zustand kritisiert und um Abhilfe gebeten. „Insbesondere durch die schweren Fahrzeuge, die die Straße benutzen, ist die Straße in einem schlechten Zustand gekommen. Nicht aber durch die Fahrzeuge der Bewohner“, so ein Anlieger.

Nun hat sich die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Barßel eingeschaltet und fordert die Herstellung eines verkehrssicheren Zustandes der Karl-Zessin-Straße. Diese befinde sich aufgrund vorhandener Schlaglöcher und ausgefahrener Seitenstreifen in einem desolaten Zustand. Insbesondere für Fußgänger und Fahrradfahrer stelle dies eine große Gefahr dar, heißt es in dem Antrag, der nun auf dem Tisch von Bürgermeister Nils Anhuth liegt.

Die Beseitigung der Gefahrenstellen dürfe nicht länger aufgeschoben werden. Die SPD-Fraktion fordert, die beschädigten Stellen kurzfristig auszubessern und einen sicheren Straßenzustand herzustellen. „Wir haben schon reagiert, und die größten Schäden wurden durch die Mitarbeiter des Bauhofes bereits ausgebessert“, erklärte der Leiter des Bauamtes, Hans Schulte, auf Nachfrage. Wenn die Straße in einen vernünftigen Zustand gebracht werden soll, dann müsste sie ganz neu ausgebaut werden. Im Untergrund habe man es besonders mit einem Moorboden zu tun.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.