• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Was bleibt übrig von der Lohnerhöhung?

04.03.2019

Emstek Zu einer öffentlichen Veranstaltung in der Reihe „Reden wir drüber“ lädt der CDU-Kreisverband Cloppenburg am Donnerstag, 7. März, um 19 Uhr in die Gastwirtschaft „Zum Schwarzen Roß“ (Backhaus) in Emstek ein.

Es soll um die Forderung „Mehr Netto vom Brutto“ bei den Löhnen und Gehältern gehen. Die Arbeitnehmer sollen, nach Lohn- oder Gehaltserhöhungen, mehr Netto vom Brutto ausgezahlt bekommen. Im Gegensatz zu dieser Forderung machen die Betroffenen oft die Erfahrung, dass unter dem Strich von der Bruttoerhöhung nicht viel übrig bleibt.

Über alle Fragen in diesen Zusammenhängen diskutieren, unter der Leitung der stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Patricia Greten und des CDU-Kreisschatzmeisters Jürgen Focke, der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg, Dr. Michael Hoffschröer, der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Ralf Terheyen (CDU-Mittelstandsvereinigung), der CDA-Landessozialsekretär für Niedersachsen, Josef Holtvogt und Georg Vaske von der Bundesanstalt für Arbeit für den Bereich Vechta, Cloppenburg, Friesoythe.

Ein wichtiges Anliegen ist der CDU in dieser Veranstaltung, dass sich möglichst viele der Besucherinnen und Besucher aktiv mit ihren Erfahrungen und Meinungen an der Diskussion beteiligen, da gerade diese Erfahrungen und Meinungen in die weitere Arbeit für gerechte Lösungen einfließen und möglichst weitgehend berücksichtigt werden sollen. Deshalb wird die CDU-Kreisvorsitzende Silvia Breher (MdB) die Gäste dieser Veranstaltung auch begrüßen und kurz in die zu diskutierende Thematik einführen. Der CDU-Kreisvorstand betont, wie wichtig es ist, dass die Erfahrungen der Bürger vor Ort berücksichtigt und gehört werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.