• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Emstekerfeld erhält Lebensmittel-Markt

23.12.2015

Cloppenburg Einen NP-Plus- Lebensmittelmarkt mit rund 800 Quadratmetern Verkaufsfläche baut die Firma „Zwölfte DW Immobilien GmbH&Co. KG“ auf dem Gelände des jetzigen städtischen Bauhofs an der Emsteker Straße 107 in Emstekerfeld. Zudem errichtet das Visbeker Unternehmen dort ein Haus mit vier Wohnungen à 65 Quadratmeter, in die die Stadt in Not geratene Familien einquartiert.

Das stark sanierungsbedürftige Haus, in dem die wohnungslosen Familien zurzeit untergebracht sind, wird genauso abgerissen wie der benachbarte Bauhof, der – wie berichtet – an die Borsigstraße umzieht. Das insgesamt zwei Millionen Euro teure Projekt wurde am Dienstagnachmittag bei einem Pressegespräch vorgestellt.

Die „Zwölfte DW Immobilien GmbH&Co. KG“ gehört zum Unternehmen „Deutsches Beteiligungsmanagement“ (Deubema) GmbH, deren Geschäftsführer und Gesellschafter der gebürtige Cloppenburger Markus Dorissen-Wesjohann und Patrik Wenzel sind. Deren Kerngeschäft ist die bundesweite Entwicklung, Realisierung und Verwaltung von Handelsimmobilien – insbesondere von SB- und Fachmärkten.

Der NP-Markt in Cloppenburg ist der 20. Verbrauchermarkt, der von der Deubema realisiert wird. Das Objekt bleibt im Bestand der Gesellschaft, der Mietvertrag mit NP – der Discountvertriebsschiene der Edeka Minden-Hannover – läuft über 18 Jahre. Für zunächst 15 Jahre sind die Wohnungen an die Stadt vermietet. Darüber hinaus – so verlangte es die Stadt in ihrer Ausschreibung – muss der Investor auf eigene Kosten die Gebäude des Bauhofs – Wohnhaus, Bürogebäude und Werkstätten – zurückbauen. Zudem bekommt die Stadt für die 4012 Quadratmeter große Fläche 140 Euro pro Quadratmeter von den Investoren.

Mit den Arbeiten – so Dorissen-Wesjohann – solle Anfang 2017 begonnen werden, wenn der Umzug des Bauhofs an die Borsigstraße abgeschlossen sei. Vier Monate Bauzeit sind geplant. Neben dem eigentlichen Lebensmittelmarkt wird es 70 Quadratmeter Shop-Verkaufsfläche geben. Darüber hinaus stehen 72 Parkplätze zur Verfügung. Der neue Lebensmittelmarkt stehe der Ortschaft Emstekerfeld, die „als verschworene Gemeinschaft“ ein Eigenleben in der Stadt führe, gut zu Gesicht, meinte Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese.

Volker Gruhne vom „Edeka-Expansionsbüro Nordwest“ (Wiefelstede) betonte, dass das neue NP-Plus-Modell nichts mit den bekannten NP-Märkten zu tun habe. Ein neuer NP-Plus-Markt – wie er jetzt an der Emsteker Straße realisiert wird – halte rund 6000 Artikel für die Kunden vor, während es bei den ebenfalls zu Edeka gehörenden Netto-Filialen lediglich 3300 seien.

Carsten Mensing
Cloppenburg
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2801

Weitere Nachrichten:

Plus | NP-Markt | Edeka | Plus-Markt | Netto

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.