• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Energie sparen leicht gemacht

06.09.2007

SCHARREL „Energie sparen“ ist in den vergangenen Monaten ein immer wieder heiß und heftig diskutiertes Thema, zumal die Preise für die Energie immer mehr in die Höhe schnellen und für viele Hausbesitzer zu einem großen Kostenfaktor geworden sind. Deshalb denken immer mehr Hausbesitzer darüber nach, wie sie Energie bei Neubauten, aber insbesondere auch bei älteren Gebäuden einsparen können.

Dieses Thema hatten sich mehrere junge Unternehmer aus dem Bereich Scharrel und Sedelsberg auf die Fahnen geschrieben und sich erstmals im vergangenen Jahr kurzfristig entschieden, die „Saterländer Energie-Spartage“ durchzuführen. Mit Erfolg: Die Erstauflage stieß nicht nur bei der Bevölkerung des Saterlandes auf große Resonanz. Am Sonnabend, 8. September, und Sonntag, 9. September, startet im Gewerbegebiet Scharrel-Nord am Krähenweg (unmittelbar an der Ausfahrt der B 72 in Saterland-Ramsloh) die Neuauflage der „Saterländer Energie-Spartage“.

Junge Saterländer Unternehmen wollen an diesen beiden Tagen interessierten Kunden umfangreiche Informationen zum Thema Energie sparen geben. Dazu werden die Unternehmen Deddens Bauunternehmen – Bauträger GmbH, Gebrüder Hanekamp – Elektro – Heizung – Sanitär, der Zimmereibetrieb Bernd Knelangen, der Fachgroßhandel Satorius, Koopmann Montage- und Isoliertechnik, Auto Thien als Autoumrüster von Benzin auf Gas, die Raiffeisen-Warengenossenschaft als Baustofflieferant und die Landessparkasse zu Oldenburg im Gewerbegebiet Scharrel-Nord am Krähenweg gegenüber dem Gesundheitspark allen Besucher Informationen rund um das Thema Energie bieten. Den Besuchern werden an diesen Tagen in Ausstellungszelten und auf dem Freigelände Holzvergaser, Pellettheizungen, Wärmepumpentechnik, Kleinkläranlagen, Techniken zum Energiesparen, Dachwärmedämmung und vieles mehr gezeigt, darüber informiert und individuell beraten.

„An diesem Wochenende wollen wir Ihnen zeigen, wie Energiesparer an ihrem bestehenden Gebäude und auch an Neubauten Energie einsparen können. Wir werden den Besuchern neueste Holzheiztechniken im Bereich Vergasertechnik sowie Pellett-Heizungen vorführen,“ sagte Edmund Hanekamp einer der Organisatoren der Saterländer Energie-Spartage.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.