• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Erste Beitritte am 25. Juni 1984

09.01.2009

FALKENBERG Die Frauen MC (Marianische Congregation) ist aus dem dörflichen Gemeinschaftsleben in Falkenberg nicht mehr wegzudenken. In diesem Monat kann der Verein, der auf Anregung des damaligen Pfarrers Karl Hentschel gegründet wurde, sein 25-jähriges Bestehen feiern. Am Sonnabend, 31. Januar, soll deshalb um 18 Uhr ein Festgottesdienst in der Kirche gefeiert werden, anschließend sind alle Mitglieder und Ehrengäste zu „Buschermöhle“ eingeladen.

Am 25. Juni 1984 erfolgten die ersten Beitritte zur Frauen MC Falkenberg. Den ersten Vorsitz übernahm Maria Wieghaus. Zum Gründungsvorstand gehörten weiter Maria Tangemann, Erna Bahlmann und Mathilde Iken.

Das ganze Jahr aktiv

Das ganze Jahr über sind die Frauen aktiv. Ausflüge, Einkehrtage, Wallfahrten und Radwanderungen stehen auf dem Jahresprogramm. Jeweils am zweiten Mittwoch im Monat wird ein Gottesdienst gefeiert, vorher wird der Rosenkranz gebetet. Kreuzwegandachten sowie Maiandachten an den Mariengrotten und Kreuzanlagen in Falkenberg werden gestaltet.

Aus dem Verein haben sich weitere Gruppen gebildet, die sich regelmäßig zum Sport oder zum Handarbeiten treffen. Auch eine Paramentengruppe gibt es bereits seit der Gründung. Die Mitglieder haben Messgewänder, Chormantel, Altardecken und vieles mehr gefertigt. Auch die Fahne der Frauen MC haben sie erstellt.

Im Jubiläumsjahr gehören dem Vorstand die Vorsitzende Veronika Pieper, die stellvertretende Vorsitzende Maria Ameskamp, Kassiererin Andrea Meyer und Schriftführerin Mathilde Iken an. Die Aufgabe als Bezirkshelferinnen haben Gunda Brandewie, Monika Buschermöhle, Hilde von Höfen, Alma Kuhlen, Ingrid Blömer und Gerda Deeken übernommen. Fahnenträger sind Greta Tangemann, Martina Wieghaus, Gerda Deeken und als Ersatz Agnes Eilers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.